Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.419,33
    +48,88 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.872,57
    +17,21 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.131,53
    +62,42 (+0,16%)
     
  • Gold

    2.045,80
    +15,10 (+0,74%)
     
  • EUR/USD

    1,0823
    -0,0005 (-0,04%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.605,91
    +489,51 (+1,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    76,57
    -2,04 (-2,60%)
     
  • MDAX

    25.999,48
    -100,28 (-0,38%)
     
  • TecDAX

    3.394,36
    -10,65 (-0,31%)
     
  • SDAX

    13.765,66
    -59,10 (-0,43%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.706,28
    +21,79 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    7.966,68
    +55,08 (+0,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.996,82
    -44,80 (-0,28%)
     

Aufgepasst, Hongkong: Indiens Aktienmarkt ist auf der Überholspur

Die BSE in Mumbai. - Copyright: Indranil Mukherjee/AFP/Getty Images
Die BSE in Mumbai. - Copyright: Indranil Mukherjee/AFP/Getty Images

Der Wert der an den indischen Börsen notierten Unternehmen erreichte am Dienstag zum ersten Mal die Marke von vier Billionen Dollar und verringerte damit den Abstand zu Hongkong, wie "Bloomberg" berichtete. Hongkong ist der viertgrößte Aktienmarkt der Welt, hat aber nach einem Rückgang des Hang Seng Index um 18 Prozent in diesem Jahr einen Wert von weniger als 4,7 Billionen Dollar.

Im Gegensatz dazu sind die beiden wichtigsten indischen Indizes, der Sensex und der Nifty, in diesem Jahr um 13,3 beziehungsweise 14,6 Prozent gestiegen. Laut "Bloomberg" war der indische Markt im Jahr 2020, als die Pandemie ausbrach, weniger als 1,5 Billionen Dollar wert, hat aber seitdem deutlich zugelegt.

Die Anleger wurden durch die Siege der indischen Regierungspartei von Premierminister Narendra Modi bei den Wahlen in drei Bundesstaaten an diesem Wochenende ermutigt. "Der Markt tröstet sich mit dem Sieg der BJP, denn er hofft auf politische Kontinuität im Jahr 2024 und setzt auf Wachstum statt auf fiskalischen Populismus", sagte Sanjeev Hota vom Börsenmakler Sharekhan "Reuters".

Trotz des weltweiten wirtschaftlichen Gegenwinds wird Indien – die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt – nach Prognosen des IWF in diesem Jahr um 6,3 Prozent wachsen.

Investoren, von Apple bis Goldman Sachs, haben sich positiv über das Land als Investitionsziel geäußert. Die drei größten Aktienmärkte sind die USA mit einem Wert von knapp über 48 Billionen Dollar, gefolgt von China mit etwa 9,6 Billionen Dollar und Japan mit fast sechs Billionen Dollar, zeigen die "Bloomberg"-Zahlen.

Lest den Originalartikel auf Business Insider.