Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.628,84
    +106,44 (+0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.315,05
    +29,63 (+0,69%)
     
  • Dow Jones 30

    33.274,15
    +415,12 (+1,26%)
     
  • Gold

    1.969,80
    -10,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0847
    -0,0062 (-0,56%)
     
  • Bitcoin EUR

    26.024,86
    -112,54 (-0,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    621,79
    +7,58 (+1,23%)
     
  • Öl (Brent)

    75,70
    +1,33 (+1,79%)
     
  • MDAX

    27.662,94
    +204,15 (+0,74%)
     
  • TecDAX

    3.325,26
    +1,60 (+0,05%)
     
  • SDAX

    13.155,25
    +36,66 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    28.041,48
    +258,55 (+0,93%)
     
  • FTSE 100

    7.631,74
    +11,31 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    7.322,39
    +59,02 (+0,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.221,91
    +208,43 (+1,74%)
     

Bei AKW Biblis soll zweiter Kühlturm einstürzen

BIBLIS (dpa-AFX) -Im stillgelegten Atomkraftwerk Biblis soll drei Wochen nach dem Abriss des ersten Kühlturms an diesem Donnerstag (ab 13.00 Uhr) auch der zweite Turm zum Einsturz gebracht werden. Auch dieses 80 Meter hohe Bauwerk soll nach Angaben des Betreibers RWE DE0007037129 mit einem Bagger so lange destabilisiert werden, bis es in sich zusammenfällt.

Der erste Turm war am 2. Februar abgerissen worden. Das Kernkraftwerk wurde nach dem Atomausstieg Deutschlands in Folge der Fukushima-Katastrophe in Japan 2011 stillgelegt. Seit 2017 wird es abgerissen. Die beiden Druckwasserreaktoren in Block A und Block B mit ihren vier Kühltürmen gingen 1974 beziehungsweise 1976 in Betrieb.