Werbung
Deutsche Märkte schließen in 50 Minuten
  • DAX

    18.635,15
    -56,17 (-0,30%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.025,06
    -12,54 (-0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    39.078,20
    +12,94 (+0,03%)
     
  • Gold

    2.338,80
    +1,60 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.614,33
    +45,47 (+0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.415,56
    -52,54 (-3,58%)
     
  • Öl (Brent)

    77,51
    +0,64 (+0,83%)
     
  • MDAX

    27.104,38
    -89,47 (-0,33%)
     
  • TecDAX

    3.423,00
    -26,96 (-0,78%)
     
  • SDAX

    15.163,75
    +61,46 (+0,41%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.328,20
    -11,03 (-0,13%)
     
  • CAC 40

    8.088,51
    -13,82 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.855,32
    +119,29 (+0,71%)
     

Aktien Osteuropa Schluss: Börsen schließen überwiegend höher

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) -Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben den Handel am Montag überwiegend höher beendet. Ein kleines Minus musste hingegen der Aktienmarkt in Prag verbuchen.

In Prag schloss der PX XC0009698371 0,09 Prozent tiefer mit 1557,56 Punkten. Vor allem die Abschläge der Schwergewichte CEZ CZ0005112300 und Erste Group AT0000652011 lasteten auf dem tschechischen Leitindex. Die Papiere des Energieunternehmens CEZ schwächten sich um 0,9 Prozent ab und die Titel der Bank Erste Group verbilligten sich um 0,6 Prozent.

In Budapest stieg der Bux XC0009655090 um 0,18 Prozent auf 67 407,86 Punkte. Umsatzstärkster Wert war am ungarischen Aktienmarkt wieder einmal die Aktie der OTP HU0000061726 Bank mit einem Kursplus von 0,6 Prozent.

An der Warschauer Börse ging es nach zwei klaren Verlusttagen wieder etwas nach oben. Der Wig-20 PL9999999987 stieg um 0,29 Prozent auf 2453,31 Zähler, nachdem er in den zwei vorangegangenen Sitzungen in Summe um 2,2 Prozent an Wert eingebüßt hatte. Der Wig PL9999999995erholte sich um 0,37 Prozent auf 83 173,12 Punkte.

WERBUNG

PZU PLPZU0000011 schlossen mit plus 1 Prozent auf 49,07 Zloty. Hier haben die Analysten der Erste Group die Bewertung der Versicherungsaktie mit "Hold" und einem Kursziel von 53 Zloty aufgenommen.

Einen auffälligen Kurssprung nach oben absolvierte die CCC PLCCC0000016-Aktie. Die Titel des Schuheinzelhändlers sprangen um 16,5 Prozent nach oben.

An der russischen Börse wurden ebenfalls Gewinne verbucht. Der RTS legte 0,12 Prozent auf 1166,92 Zähler zu.