Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    37.997,09
    -817,47 (-2,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.939,66
    +139,24 (+0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.405,51
    -12,36 (-0,87%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,28 (+0,12%)
     
  • S&P 500

    5.431,60
    -2,14 (-0,04%)
     

Aktien New York Schluss: Kursanstiege nach Jobdaten - Nasdaq deutlich erholt

NEW YORK (dpa-AFX) -Am New Yorker Aktienmarkt ist es am Donnerstag wieder bergauf gegangen. Während die Anleger gespannt auf den Zinsentscheid der US-Zentralbank Fed in der kommenden Woche warten, sorgten wöchentliche Arbeitsmarktdaten für etwas Entlastung bei der Frage, ob nach den Leitzinsanhebungen der australischen und kanadischen Notenbank auch die US-Zentralbank Fed vielleicht noch weitere Zinsanhebungen plant.

Eine unerwartet hohe Zahl an Erstanträgen ist zwar kein gutes Signal für die Wirtschaft, aber womöglich im Sinne der Fed bei ihrem Kampf gegen die Inflation. Dies trieb vor allem die Tech-Werte im Nasdaq 100 US6311011026 an, der um 1,27 Prozent auf 14 484,54 Punkte stieg. Er erholte sich damit von seinem Kursrutsch vom Vortag. Die Technologiebranche gilt als besonders anfällig für Zinsspekulationen, die nun wieder abkühlten.

Nach verhaltenem Start kam der Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 mit 33 833,61 Punkten auf ein Plus von 0,50 Prozent. Auffällig war, dass er kurz vor Schluss mit 33 873 Punkten sein höchstes Niveau seit Anfang Mai erreichte. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 beendete den Handel 0,62 Prozent höher bei 4293,93 Zählern.