Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 52 Minuten
  • DAX

    15.144,13
    -346,04 (-2,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.042,05
    -88,79 (-2,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,42 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.760,10
    +8,70 (+0,50%)
     
  • EUR/USD

    1,1716
    -0,0015 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    38.121,24
    -3.187,14 (-7,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.115,41
    -110,12 (-8,99%)
     
  • Öl (Brent)

    70,43
    -1,54 (-2,14%)
     
  • MDAX

    34.718,61
    -574,38 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.829,40
    -53,16 (-1,37%)
     
  • SDAX

    16.478,52
    -391,01 (-2,32%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.851,42
    -112,22 (-1,61%)
     
  • CAC 40

    6.430,13
    -140,06 (-2,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,93 (-0,91%)
     

Aktien New York Schluss: Dow erholt - Konjunkturabhängige Aktien stützen

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an den US-Aktienmärkten haben sich am Mittwoch im Verlauf des Handels zu Aktienkäufen durchgerungen. Nach einem etwas mühseligen Start legte der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> den Vorwärtsgang ein und stieg am Ende um 0,68 Prozent auf 34 814,39 Punkte. Unter anderem sorgte ein überraschend stark gestiegener konjunktureller Frühindikator wieder für mehr Risikofreude, nachdem der Dow am Vortag noch auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Monaten gerutscht war.

Der breiter gefasste S&P 500 <US78378X1072> gewann 0,85 Prozent auf 4480,70 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> schloss 0,78 Prozent höher auf 15 503,53 Punkten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.