Werbung

Aktien New York Ausblick: Knappe Gewinne - Boeing übernimmt Spirit Aerosystems

NEW YORK (dpa-AFX) -Die US-Aktienmärkte dürften am Montag mit bescheidenen Kursaufschlägen in die verkürzte Handelswoche starten. Wegen des Nationalfeiertags am 4. Juli wird am Mittwoch nur verkürzt und am Donnerstag gar nicht gehandelt.

Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 anderthalb Stunden vor dem Börsenstart 0,3 Prozent höher auf 39 230 Punkte. Den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 US6311011026 sieht IG ebenfalls 0,3 Prozent im Plus bei 19 734 Punkten. Nach dem Handelsbeginn könnten noch Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe sowie Daten aus der Baubranche einen Blick wert sein.

Die Aktien von Spirit Aerosystems US8485741099 zogen vorbörslich um gut 9 Prozent auf 35,90 US-Dollar an. Der Flugzeugbauer Boeing US0970231058 will den wichtigen Zulieferer wieder zurück unter das Konzerndach holen. Dafür legt der Airbus-Konkurrent - inklusive Schulden - 8,3 Milliarden Dollar auf den Tisch, was 37,25 Dollar je Spirit-Aktie entspricht. Die Boeing-Titel verloren 0,6 Prozent.

Schon länger wird kritisiert, die Abspaltung der einstigen Sparte habe es Boeing schwer gemacht, die Qualitäts-Standards einzuhalten. Wenige Stunden zuvor hatte der Finanzdienst Bloomberg über Details des Geschäfts berichtet. Nun sei das Warten vorbei, kommentierte Analyst Ken Herbert von der kanadischen Bank RBC. Der nächste wichtige Schritt für Boeing sei die Berufung eines neuen Chefs.

Meta US30303M1027 -Titel zeigten sich mit plus 0,8 Prozent unbeeindruckt davon, dass das Modell "Pay for Privacy" der Facebook-Mutter laut EU-Kommisson gegen digitale Regeln verstößt. Nach Ansicht der Brüsseler Behörde ist es nicht mit EU-Recht vereinbar, dass sich Nutzer von Facebook und Instagram zwischen einer monatlichen Gebühr für eine werbefreie Version und einer kostenfreien Version mit personalisierter Werbung entscheiden müssen.