Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Frankfurt Schluss: Kleines Tagesplus im Dax und starke Wochenbilanz

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Freitag seine Anfangsverluste abgeschüttelt und minimal im Plus geschlossen. Die Wochenbilanz fällt zugleich mit drei Prozent stark aus. Der bewegte Wochenschluss an den Börsen Europas ist laut Marktanalyst Craig Erlam vom Broker Oanda "eine ganz gute Zusammenfassung der Gesamtwoche".

In dieser mussten die Anleger hierzulande neben Konjunkturdaten und einigen Quartalsberichten vor allem die Unsicherheit rund um die Gasversorgung verarbeiten und auch den ersten und zudem deutlichen Zinsschritt der Europäischen Zentralbank (EZB) seit elf Jahren. Darüber hinaus sorgt die neuerliche Regierungskrise in Italien für Nervosität. Und all das komme zu einer Zeit, "in der die wirtschaftlichen Aussichten aufgrund von Inflation, Covid-19 und dem Krieg in der Ukraine mit großer Unsicherheit behaftet sind".

Der deutsche Leitindex beendete den Handel letztlich 0,05 Prozent höher bei 13 253,68 Punkten. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsenunternehmen gewann 0,45 Prozent auf 26 776,39 Zähler. Auch europaweit wurden kleine Gewinne verzeichnet, während es an der Wall Street zum Börsenschluss in Europa moderat abwärts ging.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.