Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 15 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Optimismus nach Aussagen im Handelsstreit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt zeigen sich die Anleger am Freitag weiter optimistisch. Ein Grund sind die wachsende Hoffnungen auf eine Wiederbelebung der weltweiten Wirtschaftsaktivität durch Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Krise. Wichtiger aber ist die Bekräftigung der beiden weltgrößten Volkswirtschaften USA und China, trotz der Spannungen über den Auslöser der Pandemie, an den Teilvereinbarungen im Handelskrieg festhalten zu wollen. Zugleich allerdings schwebt wie ein Damoklesschwert der anstehende US-Arbeitsmarktbericht für April über der positiven Börsenstimmung.

Der Dax <DE0008469008> kletterte kurz nach Börsenstart um 1,17 Prozent auf 10 884,74 Punkte. Für den MDax <DE0008467416> ging es um 0,78 Prozent auf 23 928,43 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> gewann 0,94 Prozent auf 2907,73 Punkte. Für die zu Ende gehende Börsenwoche zeichnen sich damit keine sonderlich großen Veränderungen ab.