Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    52.791,32
    +123,55 (+0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,67
    -4,90 (-0,41%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zu Wochenschluss freundlich

FRANKFURT (dpa-AFX) -Am Ende einer durchwachsenen Woche kann der Dax DE0008469008 nochmals etwas zulegen. Im frühen Handel stieg der Leitindex um 0,38 Prozent auf 18 279,85 Zähler, womit er sich positiv abhob vom MDax DE0008467416, der um 0,23 Prozent auf 25 314,93 Punkte fiel. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx EU0009658145 kam derweil auf ein Plus von 0,3 Prozent.

An der Wall Street war es nach dem europäischen Handelsende leicht nach oben gegangen, was den Kursen nun etwas hilft. Zu Wochenschluss rücken Inflationssignale in den Mittelpunkt: Die Entwicklung der Verbraucherpreise in Frankreich und Spanien erfüllte am Morgen die Erwartungen. Später kommen noch Zahlen aus Italien und der sogenannte PCE-Deflator aus den USA, der das von der US-Notenbank Fed bevorzugte Inflationsmaß ist.

Im Wochenverlauf steht der Dax mit 0,6 Prozent im Plus. Am letzten Handelstag im Juni ist es auch an der Zeit, ein längerfristiges Fazit zu ziehen: Aktuell steuert der Dax im ersten Halbjahr auf ein Plus von etwa neun Prozent zu, das allerdings stark vom ersten Quartal geprägt ist. Im zweiten Jahresviertel hat der Leitindex bislang um gut ein Prozent nachgegeben.