Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 3 Minuten
  • DAX

    11.492,96
    -105,11 (-0,91%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.934,80
    -25,23 (-0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    26.659,11
    +139,16 (+0,52%)
     
  • Gold

    1.874,20
    +6,20 (+0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,1673
    -0,0005 (-0,05%)
     
  • BTC-EUR

    11.384,99
    -67,39 (-0,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,90
    +18,22 (+7,51%)
     
  • Öl (Brent)

    36,16
    -0,01 (-0,03%)
     
  • MDAX

    25.624,58
    -177,24 (-0,69%)
     
  • TecDAX

    2.814,70
    -20,40 (-0,72%)
     
  • SDAX

    11.482,84
    -56,78 (-0,49%)
     
  • Nikkei 225

    22.977,13
    -354,81 (-1,52%)
     
  • FTSE 100

    5.546,53
    -35,22 (-0,63%)
     
  • CAC 40

    4.532,51
    -37,16 (-0,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.185,59
    +180,72 (+1,64%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schafft den Sprung über die 13000er-Hürde

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> ist am Donnerstagvormittag erstmals seit knapp drei Wochen wieder über die runde Marke von 13 000 Punkten geklettert. Zuletzt stand ein Plus von 0,79 Prozent auf 13 030,48 Punkte zu Buche.

In dem wieder aufgehellten Börsenumfeld stieg der MDax <DE0008467416> der 60 mittelgroßen Börsentitel um 0,88 Prozent auf 27 861,30 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> gewann 0,82 Prozent.

"Die Finanzmärkte haben die Absage der Gesprächen zwischen Demokraten und Republikanern hinsichtlich eines weiteren Hilfspakets sehr gelassen aufgenommen", schrieb Analyst Christian Henke vom Handelshaus IG. Allgemein sei kurz vor der US-Wahl eh nicht mit einer Einigung gerechnet worden. Unabhängig davon, wer am 3. November den Kampf um das Weiße Haus gewinnen wird, würden beide Kontrahenten wohl anschließend weitere fiskalpolitische Unterstützung in Angriff nehmen.

Bereits am Mittwoch hatte US-Präsident Donald Trump angekündigt, mit mehreren kleineren Maßnahmen Soforthilfe zu leisten, etwa für die angeschlagenen Airlines.