Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax lässt starken November-Auftakt folgen

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach einem ungewöhnlich starken Börsenmonat Oktober startet der deutsche Aktienmarkt mit Kursgewinnen in den November. Der Dax DE0008469008 zog am Dienstag im frühen Handel um 1,22 Prozent auf 13 415,72 Zähler an. Damit verbuchte der Leitindex ein erneutes Hoch seit Mitte September. Der MDax DE0008467416 legte sogar 1,91 Prozent auf 24 130,48 Punkte zu und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 gewann 1,4 Prozent.

Im vergangenen Monat hatte der Dax mit einem Zugewinn von 9,4 Prozent eine der besten Oktober-Bilanzen der Geschichte hingelegt. Der wesentliche Grund für die jüngsten Kursgewinne ist laut Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets "die Hoffnung auf ein in naher Zukunft langsameres Tempo in den Zinserhöhungszyklen der Notenbanken". Auch an der Wall Street sei der zuletzt aufgekeimte Optimismus von der Erwartung getragen, dass die US-Notenbank Fed vielleicht schon an diesem Mittwoch eine zukünftig weniger aggressive Geldpolitik in Aussicht stellen wird, so der Marktanalyst.

Positive Vorgaben erhält der Dax am Dienstag aber nicht von den am Vorabend schwächeren US-Börsen, sondern aus Asien wegen Spekulationen über eine Abkehr von der Null-Covid-Politik des chinesischen Regimes. Vor allem in Hongkong kam es zu einem Kurssprung, der angeführt wurde von Technologiewerten. Außerdem setzte die australische Notenbank ihren relativ moderaten geldpolitischen Straffungskurs fort, hieß es.