Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    27.701,11
    +182,86 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    32.394,25
    -37,83 (-0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.431,99
    +598,82 (+2,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    604,85
    +362,17 (+149,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.716,08
    -52,76 (-0,45%)
     
  • S&P 500

    3.971,27
    -6,26 (-0,16%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax hält sich stabil und nahe am Jahreshoch

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 hat sich am Dienstag zum Handelsstart stabil gezeigt. Sein tags zuvor erreichtes Dreizehnmonatshoch bleibt damit in Reichweite. Unterstützung kommt auch von der deutschen Industrie. Diese startete solide in das neue Jahr und erhielt mehr Aufträge als im Vormonat Dezember. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einem Rückgang gerechnet.

Der deutsche Leitindex gab in den ersten Börsenminuten um 0,02 Prozent auf 15 651,09 Punkte nach. Am Montag war es dem deutschen Leitindex gelungen, mit knapp unter 15 680 Punkten auf den höchsten Stand seit Februar vergangenen Jahres zu klettern. Im noch jungen Jahr 2023 liegt er nun bereits 12,5 Prozent im Plus. "Jetzt gilt es für den Dax zu zeigen, dass der Ausbruch nach oben nachhaltig ist", kommentierte Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners. Je näher der Index jedoch der runden Marke von 16 000 komme, desto mehr sollte mit einsetzenden Gewinnmitnahmen gerechnet werden, warnte er.

Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Werte verlor am Dienstag 0,23 Prozent auf 29 104,55 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 ging es um 0,15 Prozent auf 4307,28 Punkte abwärts.