Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    29.392,26
    +230,46 (+0,79%)
     
  • Dow Jones 30

    34.393,75
    -85,85 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    33.332,41
    +837,17 (+2,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.010,81
    +41,97 (+4,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.174,14
    +104,72 (+0,74%)
     
  • S&P 500

    4.255,15
    +7,71 (+0,18%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben zuversichtlich

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer höchst wechselhaften Börsenwoche ist der deutsche Aktienmarkt am Montag freundlich gestartet. "Zwar konnten sich die Börsen vor dem Wochenende erholen, aber die Inflationssorgen bleiben", warnte jedoch Marktanalyst Milan Cutkovic von Axi. Die alles entscheidende Frage sei nun, ob die Entwicklung nur ein temporäres Phänomen sei oder tatsächlich zu einem ernsteren Problem werde. Denn dann hätten die Notenbanken letztlich keine andere Wahl, "als mit Zinserhöhungen darauf zu reagieren", so Cutkovic.

Der Dax <DE0008469008> notierte kurz nach Handelsauftakt 0,30 Prozent höher bei 15 462,96 Punkten. Am Freitag hatte der Leitindex um 1,4 Prozent zugelegt und damit doch noch eine leicht positive Wochenbilanz geschafft. Der Dax-Rekord bleibt damit in Reichweite. Für den MDax <DE0008467416> ging es am Montagmorgen um 0,67 Prozent auf 32 357,62 Zähler aufwärts. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> rückte um rund 0,3 Prozent vor.