Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.694,01
    +708,15 (+1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.404,82
    -13,05 (-0,92%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte ziehen an - LEG gefragt nach Exane-Hochstufung

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Aktien aus dem europäischen Immobiliensektor waren am Mittwoch in einem positiven Marktumfeld relativ stark gefragt. LEG DE000LEG1110 profitierten im MDax mit plus vier Prozent von einer Hochstufung auf "Outperform" durch die französische Investmentbank Exane BNP Paribas. Aber auch andere Aktien wie Vonovia DE000A1ML7J1, Grand City Properties LU0775917882, TAG Immobilien DE0008303504 oder Deutsche Wohnen DE000A0HN5C6 gewannen zwischen 1,5 und 4,2 Prozent.

Der europäische Sektorindex Stoxx Europe 600 Real Estate CH0024505783 zog am Mittwoch um 1,7 Prozent an. Er zeigte sich damit erholt von einer zuletzt schwächeren Phase. Seit dem Hoch im Dezember, das kurz vor dem Jahreswechsel mit 135,32 Punkten erreicht worden war, war der Branchenindex vor einer Woche im Tief um fast neun Prozent zurückgefallen. Seither konnte er sich zwar stabilisieren, aber noch nicht richtig erholen. Er schaffte es nun knapp über die 50-Tage-Linie, die ein beliebter Indikator für den mittelfristigen Trend ist.

Immobilienwerte reagieren seit Monaten stark auf die Zinserwartungen, die mutmaßlich ihr Hoch erreicht haben. Zuletzt waren die Bedenken größer geworden, dass erhoffte Zinssenkungen durch die US-Notenbank Fed und die Europäische Zentralbank wegen des nach wie vor spürbaren Inflationsdrucks und relativ robuster Wirtschaftsbedingungen vielleicht doch länger dauern könnten als im Dezember noch eingepreist. Für Immobilienwerte sind niedrigere Zinsen vorteilhaft. Sie machen die Refinanzierung günstiger, um Projekte stemmen zu können.

Für LEG hob Exane-BNP-Analyst Rob Jones das Kursziel von 70 auf 90 Euro an, was auf dem aktuellen Niveau mehr als ein Fünftel Kurspotenzial verspricht. Wie andere Experten auch setzt er darauf, dass die Leitzinsen der großen Notenbanken ihre Hochs erreicht haben und nun fallen werden. Das sorge für niedrigere Kapitalkosten bei Immobilienunternehmen. Dabei zieht Jones Aktien von Unternehmen vor, die strukturelles Gewinnwachstum erzielen, nicht zu hoch verschuldet sind und Mietwachstum über der Inflation vorweisen.

WERBUNG

Neben LEG stufte der Experte auch die Aktien von Unibail-Rodamco-Westfield FR0013326246 auf "Outperform" hoch. Mit Land Securities GB00BYW0PQ60 und Gecina FR0010040865 gab es in seiner Branchenstudie aber auch Abstufungen./tih/mis

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------