Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.999,84
    -475,12 (-1,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Aktien Europa Schluss: Freundlicher Wochenausklang nach US-Jobbericht

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben sich zum Ende einer turbulenten Woche freundlich präsentiert. Nach einem guten Handelsstart verlieh ein schwacher US-Arbeitsmarktbericht den Kursen am Freitag etwas zusätzlichen Schwung. Experten zufolge ist eine baldige Straffung der amerikanischen Geldpolitik erst einmal vom Tisch. Höhere Zinsen schmälern die Attraktivität von Aktien gegenüber festverzinslichen Anlagen wie etwa Anleihen. Das wog für die Anleger offenbar schwerer als Sorgen, dass die weltgrößte Volkswirtschaft als Konjunkturmotor ins Stottern geraten könnte.

Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> stand nach den Jobdaten aus den USA nur vorübergehend unter Druck. Zum Handelsende wiesen die Kurstafeln ein Plus von 0,87 Prozent auf 4034,25 Punkte aus. Damit blieb der Leitindex der Eurozone zwar klar unter dem Tageshoch gleich zur Eröffnung. Auf Wochensicht verbuchte er indes einen Gewinn von knapp anderthalb Prozent. Der französische Cac 40 <FR0003500008> rückte am Freitag um 0,45 Prozent auf 6385,51 Zähler vor. Für den Londoner FTSE 100 <GB0001383545> ging es um 0,76 Prozent auf 7129,71 Punkte hoch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.