Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx schließt fast auf Tagestief

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An den europäischen Börsen hat sich zur Wochenmitte eine gewisse Risikoscheu unter den Anlegern eingestellt. Der EuroStoxx <EU0009658145> ging am Mittwoch fast auf Tagestief aus dem Handel, verblieb aber innerhalb seiner Schwankungsbreite vom Vortag. Am Ende standen beim Leitindex der Eurozone 2843,76 Punkte zu Buche - ein Minus von 1,12 Prozent. Während Anleger viele Quartalsberichte auswerteten, mangelte es ihnen Händlern zufolge an Fantasie für baldige Kurstreiber. Mit düsteren Konjunktursignalen aus aller Welt seien diese derzeit nicht in Sicht.

Ähnlich schwach ging auch der französische Leitindex Cac 40 <FR0003500008> mit einem Abschlag von 1,11 Prozent auf 4433,38 Punkte aus dem Handel. Der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> legte hingegen um 0,07 Prozent auf 5853,76 Punkte zu. Am Markt wurde hier auf das schwache Pfund verwiesen, das britische Exporte erleichtern kann.

Optimisten und Pessimisten gäben sich derzeit die Klinke in die Hand, schrieb Marktexperte Timo Emden von Emden Research in einem Kommentar mit Blick auf einen derzeitigen Zick-Zack-Kurs an den Weltbörsen. In New York lag der Dow Jones Industrial <US2605661048> zuletzt leicht im Minus. Düstere Signale vom Arbeitsmarkt lasteten dort auf der Stimmung.