Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    29.685,37
    +2,00 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    46.442,77
    -108,61 (-0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.273,66
    -25,30 (-1,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     
  • S&P 500

    4.163,26
    -22,21 (-0,53%)
     

AKTIE IM FOKUS: Lanxess schwächeln vorbörslich nach Zahlen und Hoch seit 2018

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Lanxess <DE0005470405> haben am Donnerstag zunächst keinen weiteren Rückenwind von den vorgelegten Zahlen erhalten. Auf der Plattform Tradegate sanken die Aktien des Chemiekonzerns verglichen mit ihrem Xetra-Schlusskurs um zuletzt 1,2 Prozent. Am Vortag hatte der Aktienkurs ein Hoch seit 2018 erreicht. Laut Händlern blieben die finalen Jahreszahlen ohne Überraschungen und auch der Ausblick wurde in ersten Stimmen als im Rahmen gewertet.

Allerdings sei der Mittelwert der auf 0,9 bis 1,0 Milliarden Euro bezifferten Zielspanne für den operativen Gewinn (Ebit) leicht unter den Markterwartungen geblieben, sah ein Börsianer einen Wermutstropfen. Analyst Markus Mayer von der Baader Bank ergänzte aber, dass der Ausblick bei näherem Hinsehen besser sei, da der Zukauf des US-Unternehmens Emerald in den Konzernaussagen nicht berücksichtigt werde, in einigen Konsensschätzungen aber sehr wohl. Außerdem sei die angehobene Dividende einen Tick über dem Erwartungsschnitt.