Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 52 Minute
  • DAX

    15.551,65
    -88,82 (-0,57%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.101,12
    -15,65 (-0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    35.067,23
    -17,30 (-0,05%)
     
  • Gold

    1.828,50
    -7,30 (-0,40%)
     
  • EUR/USD

    1,1882
    -0,0014 (-0,12%)
     
  • BTC-EUR

    32.670,57
    -1.193,51 (-3,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    923,00
    -26,90 (-2,83%)
     
  • Öl (Brent)

    73,72
    +0,10 (+0,14%)
     
  • MDAX

    35.162,71
    -110,21 (-0,31%)
     
  • TecDAX

    3.677,89
    -1,85 (-0,05%)
     
  • SDAX

    16.515,63
    -50,10 (-0,30%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.033,17
    -45,25 (-0,64%)
     
  • CAC 40

    6.634,63
    +0,86 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.650,79
    -127,47 (-0,86%)
     

AKTIE IM FOKUS: Empfehlung treibt gut gelaufene Hugo Boss kaum noch an

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zuletzt gutem Lauf haben die Papiere von Hugo Boss <DE000A1PHFF7> am Donnerstag durch eine Empfehlung keinen neuen Schwung bekommen. Die Aktien der Metzinger stiegen zwar im schwächeren Gesamtmarkt um bis zu 1,2 Prozent auf 51,48 Euro. Sie blieben damit aber deutlich unter dem Vortageshoch von 53 Euro - dem höchsten Niveau seit Herbst 2019. Im laufenden Jahr haben sie sich bereits fast verdoppelt.

Die Analystin Elena Mariani von Morgan Stanley sieht mit ihrem auf 60 Euro fast verdoppelten Kursziel allerdings noch Luft nach oben. Sie gab entsprechend ihrer neutralen Haltung auf und votiert nun mit "Overweight". Mariani setzt auf die Strategie des neuen Konzernchefs Daniel Grieder und hält in der Nach-Corona-Zeit ein Ergebniswachstum von rund 30 Prozent jährlich für möglich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.