Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 47 Minuten
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    35.227,03
    +646,95 (+1,87%)
     
  • BTC-EUR

    44.902,69
    +711,21 (+1,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.286,62
    +26,46 (+2,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.225,15
    +139,68 (+0,93%)
     
  • S&P 500

    4.591,67
    +53,24 (+1,17%)
     

AKTIE IM FOKUS: Dermapharm abwärts nach Zahlen und Ausblick

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine gesenkte Umsatzprognose lastet am Dienstag vorbörslich auf den Papieren von Dermapharm <DE000A2GS5D8>. Auf Tradegate sanken die Anteile des Arzneimittelunternehmens um 1,2 Prozent zum Xetra-Schluss auf 82,50 Euro. Das Chartbild trübt sich damit weiter ein, nachdem der Kurs am Vortag zunächst an der 21-Tage-Linie abgeprallt und anschießend unter die 50-Tage-Linie gerutscht war. Die Linien beschreiben den kurz- beziehungsweise mittelfristigen Trend.

Anfang November noch hatten die im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> notierten Aktien mit 91,35 Euro ein Rekordhoch erreicht. Danach gerieten sie deutlich unter Druck. Grund war die Nachricht über ein wirksames Covid-19-Medikament von Pfizer <US7170811035>, die Aktien von Impfstoff-Herstellern und Konzernen, die mit diesen in der Impfstoffforschung zusammenarbeiten und ihnen zuliefern, belastet hatte. Dermapharm kooperiert mit dem Vakzinhersteller Biontech <US09075V1026>.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.