Werbung
Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    18.473,29
    -204,58 (-1,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.963,20
    -67,15 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Gold

    2.330,70
    -10,50 (-0,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0799
    -0,0008 (-0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.790,57
    -594,57 (-0,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.457,17
    +1,30 (+0,09%)
     
  • Öl (Brent)

    78,99
    -0,24 (-0,30%)
     
  • MDAX

    26.589,15
    -545,51 (-2,01%)
     
  • TecDAX

    3.362,40
    -48,43 (-1,42%)
     
  • SDAX

    14.885,92
    -263,58 (-1,74%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.183,07
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    7.935,03
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     

AKTIE IM FOKUS: BVB-Anleger jubeln - Widerstand an 200-Tage-Linie

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Einzug ins Halbfinale der Champions-League hat die Aktien von Borussia Dortmund (BVB) DE0005493092 am Mittwoch auf den höchsten Stand seit Anfang Februar getrieben. Sie überwanden damit auch ihr März-Zwischenhoch. Zuletzt verbuchten sie als bester Wert im Nebenwerteindex SDax DE0009653386 einen Aufschlag von sieben Prozent auf 3,65 Euro.

An der Marke von 3,82 Euro verläuft die viel beachtete 200-Tage-Durchschnittslinie als Signalgeber des langfristigen Trends. Dieses Kursniveau erweist sich allerdings als hartnäckiger Widerstand, den die Aktien bereits seit November 2023 mehrmals nicht knacken konnten. Auch am Mittwoch bleiben sie mit in der Spitze 3,775 Euro bislang darunter.

Nach dem 4:2-Sieg gegen Atlético Madrid erhöhten die Westfalen zudem erneut die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2023/24. Sie stehen erstmals seit elf Jahren wieder im Halbfinale der Champions League, für die sie sich unabhängig vom weiteren Abschneiden in diesem Wettbewerb auch als derzeit Tabellenfünfter der Bundesliga für die nächste Saison immer noch qualifizieren können.