Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.933,72
    +50,48 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.302,14
    +29,95 (+0,70%)
     
  • Dow Jones 30

    35.911,81
    -201,79 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.818,80
    +2,30 (+0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,1419
    +0,0004 (+0,0343%)
     
  • BTC-EUR

    36.946,33
    -1.258,79 (-3,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.011,74
    -13,99 (-1,36%)
     
  • Öl (Brent)

    84,20
    +0,38 (+0,45%)
     
  • MDAX

    34.587,29
    +68,68 (+0,20%)
     
  • TecDAX

    3.558,04
    +25,07 (+0,71%)
     
  • SDAX

    15.873,75
    +52,69 (+0,33%)
     
  • Nikkei 225

    28.333,52
    +209,24 (+0,74%)
     
  • FTSE 100

    7.611,23
    +68,28 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    7.201,64
    +58,64 (+0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.893,75
    +86,95 (+0,59%)
     

Advents Aareon-Bewertung spielt Aareal-Investor Petrus in Hände

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Advent International, einer der Bieter für die Aareal Bank AG, geht internen Dokumenten zufolge davon aus, dass Aareals Softwaretochter Aareon innerhalb kürzester Zeit deutlich an Wert gewonnen hat. Das könnte dem Aareal-Investor Petrus Advisers Ltd. in die Hände spielen, der die rund 1,74 Milliarden Euro schwere Offerte für die Aareal als Ganzes für zu niedrig hält.

Most Read from Bloomberg

Die Private-Equity-Gesellschaft Advent, die seit Oktober 2020 selbst 30% an Aareon hält, hat den Wert der Softwaretochter bis Ende März 2021 bereits um rund 45% auf 1,55 Milliarden Dollar (1,36 Milliarden Euro) einschließlich Schulden heraufgesetzt - gegenüber 1,07 Milliarden Dollar zum Zeitpunkt der Erstinvestition im Oktober davor. Das geht aus einer internen Präsentation hervor, die Bloomberg einsehen konnte.

Advent und die Aareal Bank wollten auf Anfrage von Bloomberg News keinen Kommentar abgeben.

Am Mittwoch hatte Petrus Advisers erklärt, der faire Wert von Aareon allein liege bei 1,7 bis 2,3 Milliarden Euro und jener der Aareal Bank bei zusätzlichen 1,5 bis 1,7 Milliarden Euro.

“Als größter Aktionär der Aareal Bank AG ist Petrus Advisers weiterhin überzeugt, dass es substanziellen unentdeckten sowie unterentwickelten Wert bei Aareon und vor allem auch im Bankgeschäft von Aareal gibt”, schrieb Petrus. Der Investor wird nach eigenen Angaben nicht auf das Angebot des Bieterkonsortiums eingehen, dem auch Centerbridge Partners angehört.

Petrus Advisers hält rund 16% an der Aareal. Das Übernahmeangebot läuft am Mittwoch aus. Um erfolgreich zu sein, muss eine Annahmeschwelle von 70% überwunden werden. Am 13. Januar lag die Annahmequote erst bei 3,45%.

(Neu: Annahmequote im letzten Absatz)

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2022 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.