Deutsche Märkte geschlossen

A-Rosa nimmt Flussschiff-Kreuzfahrten zu Pfingsten wieder auf

ROSTOCK (dpa-AFX) - Das Rostocker Flusskreuzfahrtunternehmen A-Rosa will zum Pfingstfest seine Fahrten auf Rhein und Donau wieder aufnehmen. Diese Entscheidung sei auf Basis vom Meldungen deutscher Bundesländer und Österreich zu Lockerungen der derzeitigen corona-bedingten Beschränkungen gefallen, sagte A-Rosa-Chef Jörg Eichler am Donnerstag in Rostock. Auch für Frankreich und Portugal würden in Kürze neue Informationen erwartet, die dann rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Derzeit erarbeite ein Team ein Hygiene- und Gesundheitskonzept, das die bestehenden Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen für Gäste und Crews umsetzt. "Hierbei sind wir uns unserer Verantwortung natürlich vollumfänglich bewusst." Die Vorgaben der Regierungen würden stets dem dynamischen Verlauf der Pandemie angepasst.

2019 hatte A-Rosa rund 89 000 Passagiere an Bord der zwölf Schiffe gezählt. Der Umsatz lag demnach bei 86 Millionen Euro.