Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    53.000,83
    +1.830,15 (+3,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

5 Mythen über das Trinken bei Hitze, die fast jeder glaubt – obwohl sie falsch sind

·Lesedauer: 1 Min.
Pair Srinrat
Pair Srinrat

Endlich ist der Sommer da! In Deutschland steigen die Temperaturen in diesen Tagen auf bis zu 36 Grad.

Um die Hitze auch genießen zu können, statt darunter zu leiden, sucht man sich bestenfalls ein schönes Schattenplätzchen und trinkt viel Wasser. Sehr viel. Je mehr, desto besser. Das ist zumindest in ein Mythos, der sich hartnäckig hält.

Achim Achilles ist Läufer, Buch-Autor und Betreiber einer Webseite. Dort gibt er neben Tipps zum Thema Laufen auch Anregungen für eine gesunde Ernährung. Für einen Beitrag zum Thema Trinken hat er sich mit Ernährungswissenschaftler Uwe Knop unterhalten.

Hier sind fünf weit verbreitete Mythen, die fast jeder glaubt, obwohl sie falsch sind:

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im August 2020. Er wurde nun erneut geprüft und aktualisiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.