Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 33 Minuten

Die 10 Länder mit den meisten Bewohnern

·Lesedauer: 4 Min.

USA, China oder Indien: Wo leben die meisten Menschen und wo ist die Lebenserwartung am höchsten? Die Zahlen der Weltbevölkerung im Überblick.

 Foto: dpa
Foto: dpa

Menschen vermehren sich wie das Coronavirus: Exponentiell. 2020 leben 7,79 Milliarden Menschen auf der Erde, zeigt der Bericht der Uno. Vor 70 Jahren waren es noch 2,53 Milliarden Menschen und damit dreimal weniger.

Im Vergleich zu den anderen Kontinenten leben mit rund 4,5 Milliarden Menschen die meisten in Asien.

Die Bevölkerungsentwicklung

Die Weltbevölkerung entwickelt sich immer weiter. Aber woraus ergibt sich Bevölkerungsentwicklung? Neben den Neugeborenen gibt es ja auch eine Vielzahl an Todesfällen auf der Welt.
Die Bevölkerungsentwicklung ergibt sich aus der Sterberate abzüglich der Geburtenrate. Werden mehr Menschen geboren als im gleichen Zeitraum sterben, so ist die Bevölkerungsrate positiv. Die Bevölkerungsentwicklung in den EU-Staaten und der Euro-Zone sinkt zwar, der weltweite Saldo aus der Geburtenrate und Sterberate aber ist positiv.

Bevölkerungswachstum in Zahlen

Die Entwicklung der Weltbevölkerungszahl steigt stetig. Derzeit leben 7,7 Milliarden Menschen auf der Welt. Den Prognosen der UN zufolge werden es in 50 Jahren 9,7 Milliarden Menschen sein. Die NGO dsw.org hat die Entwicklung anschaulich dargestellt.

10 Länder mit den meisten Einwohnern

Betrachtet man die einzelnen Länder und die Anzahl der Einwohner, gibt es zwei Möglichkeiten für eine Reihenfolge. Zum einen können wir die absolute Anzahl der Bewohner vergleichen. Zum anderen können wir vergleichen, wie viele Menschendort pro Quadratmeter leben, also die Bevölkerungsdichte heranziehen. Die Daten der Rankings stammen von der Weltbank und wurden im Juni 2019 erhoben.

Der Vergleich: Die 10 Länder mit den meisten Bewohnern

Platz 10. Die meisten Menschen, genauer 126,5 Millionen Einwohner, leben in Japan. Damit belegt die Inselnation den zehnten Platz im Ranking der bevölkerungsreichsten Länder.

Platz 9. Darauf folgt von Russland mit 146,8 Millionen Einwohnern.

Platz 8. In Bangladesch lebten 2018 164,88 Millionen Menschen. Das Land in Südasien steht somit auf Platz acht.

Platz 7. 31 Millionen Menschen mehr als in Bangladesch leben in Nigeria. Dort leben zum Stand 2018 195,88 Millionen Menschen.

Platz 6. Den sechsten Platz belegt Pakistan mit 200,96 Millionen Einwohnern.

Platz 5. Das fünft größte Land der Welt Brasilien ist auch das Land mit der fünft größten Bevölkerung. In dem südamerikanischen Land leben 208,5 Millionen Menschen.

Platz 4. Indonesien verzeichnet eine Einwohnerzahl von 264,16 Millionen Einwohnern.

Platz 3. Die USA haben 327,35 Millionen Einwohner.

Platz 2. Es folgt Indien mit einer Einwohnerzahl in Höhe von 1334 Menschen.

Platz 1. Mit einem vergleichsweise geringen Unterschied belegt China den ersten Platz. Dort lebten im Jahr 2018 1395 Millionen, also 1,4 Milliarden Menschen.

Im Vergleich: Die 10 Länder mit der höchsten Bevölkerungsdichte

Platz

Land

Einwohner pro Quadratkilometer

1.

Macao

20.777

2.

Monaco

19.196

3.

Singapur

7953

4.

Hongkong

7096

5.

Gibraltar

3372

6.

Bahrain

2017

7.

Malediven

1718

8.

Malta

1511

9.

Bangladesch

1239

10.

Sint Maarten (Niederl. Teil)

1193

Die Fertilitätsrate im weltweiten Vergleich und was sie mit der Weltbevölkerung zu tun hat

Die Fertilitätsrate hat viele Synonyme. Oft wird sie auch als zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Geburtenziffer oder Gesamtfruchtbarkeitsrate bezeichnet. Die Fertilitätsrate wird als Maß in der Demografie verwendet und steht im direkten Zusammenhang mit der Entwicklung der Weltbevölkerung und der Bevölkerungsdichte der einzelnen Länder. Sie gibt an, wie viele Kinder eine Frau durchschnittlich im Alter von 15 bis 49 Jahren innerhalb eines Kalenderjahres zur Welt bringt. Liegt die Rate bei weniger als 2,0 geht der Bevölkerungswachstum zurück.

Weltweit liegt die durchschnittliche Anzahl der Geburten je Frau bei 2,4.

Die geringste Fertilitätsrate hat der europäische Kontinent. Sie liegt hier bei 1,5. Dicht darauf folgt Nordamerika mit einer Fertilitätsrate je Frau von 1,7. Den vierten Platz im weltweiten Vergleich belegt Lateinamerika. Hier liegt die Geburtenziffer im Jahr 2019 bei 2,0. Mit einem Unterschied von 0,1 folgt Asien. Auf diesem Kontinent haben Frau im Schnitt 2,1 Kinder. In Australien liegt der Wert bei durchschnittlich 2,3 Kindern pro Frau. Die meisten Kinder gebären Frauen in Afrika. Hier lag die Fertilitätsrate 2019 bei 4,5 Kindern pro Frau.

Lebenserwartung

Auch die Lebenserwartung ist von vielen demografischen Aspekten abhängig und variiert von Land zu Land und von Männern zu Frauen.

Die Weltbevölkerung wächst von Jahr zu Jahr. Wo leben die meisten Menschen? Foto: dpa
Die Weltbevölkerung wächst von Jahr zu Jahr. Wo leben die meisten Menschen? Foto: dpa
Wie viele Kinder bringt eine Frau im Durchschnitt zur Welt? Weltweit liegt die durchschnittliche Anzahl der Geburten je Frau bei 2,4. Foto: dpa
Wie viele Kinder bringt eine Frau im Durchschnitt zur Welt? Weltweit liegt die durchschnittliche Anzahl der Geburten je Frau bei 2,4. Foto: dpa