Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden

Das sind die überraschenden Gründe, warum die Deutschen so begeistert von Bitcoin sind

Business Insider Deutschland
Bei den Deutschen ist der Bitcoin so beliebt, weil die Währung bankenunabhängig ist.


Bitcoin ist seit Monaten nicht mehr wegzudenken aus den Medien. Mittlerweile hat die Kryptowährung in Deutschland einen regelrechten Boom ausgelöst. Doch nicht überall ist diese Begeisterung über Bitcoin so ausgeprägt, wie hierzulande. Aber warum sind nun gerade die Deutschen so begeistert von der digitalen Währung? 

Die Deutschen lieben Bargeld

Die Deutschen gelten im internationalen Vergleich als Liebhaber von Bargeld, weshalb der Boom von Bitcoin als digitale Währung durchaus überrascht. In anderen Ländern geht der Trend eher weg vom Bargeld hin zur Kartenzahlung. Die ursprüngliche Idee hinter Bitcoin war es, von der Macht der Banken wegzukommen, die in den letzten Jahren finanziell ins Wanken geraten sind. Viele der wichtigen Akteure um Bitcoin sind zudem in Berlin und somit in Deutschland beheimatet. Verschiedene Banken und Unternehmen sind mittlerweile dabei, sich mit dem Thema Blockchain zu beschäftigen.  

Eine Studie zeigt im internationalen Vergleich, dass die Bezahlung mit Bargeld in Deutschland einen Anteil von 82 Prozent ausmacht. Das ist so viel, wie in kaum einem anderen Land der Welt. Länder wie Amerika, England und Frankreich liegen weit darunter. Grund dafür ist die in Deutschland noch immer herrschende Angst vor einer Inflation, bei der das Geld auf der Bank nicht sicher wäre.

Weiterlesen auf businessinsider.de