Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 33 Minuten

Über eine Million Corona-Fälle im weltgrößten Inselstaat Indonesien

·Lesedauer: 1 Min.

JAKARTA (dpa-AFX) - Der weltgrößte Inselstaat Indonesien hat am Dienstag die Marke von einer Million Corona-Infektionsfälle überschritten. Damit ist das südostasiatische Land mit seinen 270 Millionen Einwohnern das am schlimmsten von der Pandemie betroffene in der gesamten Region. Am Dienstag wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums rund 13 000 Neuinfektionen verzeichnet. Mehr als 28 000 Menschen sind in Indonesien in Verbindung mit dem Virus gestorben.

Mitte Januar hatte Indonesien mit Massenimpfungen begonnen. Anders als andere Länder sollen nach den Mitarbeitern des Gesundheitswesens und des Öffentlichen Dienstes zunächst jüngere Menschen zwischen 18 und 59 Jahren geimpft werden. Ziel ist es, schnell eine Herdenimmunität zu erreichen.