Deutsche Märkte geschlossen

SAF Holland SE (SFQ.SG)

Stuttgart - Stuttgart Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
5,160,00 (0,00%)
Börsenschluss: 08:55PM CET
Vollbild
Kurs Vortag5,16
Öffnen5,05
Gebot5,18 x 100000
Briefkurs5,18 x 100000
Tagesspanne5,05 - 5,20
52-Wochen-Spanne5,05 - 11,82
Volumen4.400
Durchschn. Volumen3.002
Marktkap.N/A
Beta (5 J., monatlich)N/A
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
Gewinndatum15. März 2023 - 20. März 2023
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-KurszielN/A
  • dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS: SAF-Holland weiter gefragt - Sektorstimmung bleibt gut

    Die Papiere von SAF-Holland haben am Freitag doch noch positiv auf Aussagen zum Ausblick vom Vortag reagiert. Zu Wochenschluss ging es für die Papiere des Nutzfahrzeug-Zulieferers in einem anhaltend robusten Branchen-Umfeld um bis zu 4 Prozent nach oben. Sie erreichten den höchsten Stand seit Februar 2022. Seit einem Zwischentief, das es kurz nach Weihnachten gab, haben sie schon mehr als 28 Prozent zugelegt.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP: Haldex-Integration und US-Nachfrage schieben SAF-Holland an

    Das Management des Nutzfahrzeug-Zulieferers SAF-Holland erwartet bereits in diesem Jahr positive Ergebniseffekte aus der jüngst erfolgten Akquisition des schwedischen Bremsenherstellers Haldex . Mittelfristig soll der Konzern dann mindestens um 20 Prozent wachsen, teilte SAF auf einer Investorenveranstaltung am Donnerstag in Bessenbach bei Aschaffenburg mit. Zuletzt stimmten Unternehmenschef Alexander Geis vor allem die guten Geschäfte in den USA zuversichtlich. Die

  • dpa-AFX

    Haldex-Integration und US-Nachfrage schieben SAF-Holland an

    Der Chef des Nutzfahrzeugzulieferers SAF-Holland , Alexander Geis, erwartet für die erste Jahreshälfte 2023 Rückwind aus der zuletzt starken Nachfrage in Nordamerika. Im Dezember habe sich der Auftragseingang für Anhänger in den USA auf 57 000 Exemplare verdoppelt, sagte der Manager auf einer Investorenveranstaltung am Donnerstag in Bessenbach bei Aschaffenburg. Die deute auf starkes erstes Halbjahr hin. SAF-Holland sei gut positioniert, um Marktanteile zu gewinnen. Seine Geschäfte