Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 41 Minuten

Ørsted A/S (ORSTED.CO)

Copenhagen - Copenhagen Echtzeitpreis. Währung in DKK
Zur Watchlist hinzufügen
651,40+9,40 (+1,46%)
Ab 02:49PM CET. Markt geöffnet.
Vollbild
Kurs Vortag642,00
Öffnen640,00
Gebot651,40 x 0
Briefkurs651,60 x 0
Tagesspanne640,00 - 653,80
52-Wochen-Spanne567,00 - 918,40
Volumen227.146
Durchschn. Volumen488.053
Marktkap.273,736B
Beta (5 J., monatlich)0,56
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)18,83
EPS (roll. Hochrechn.)34,60
Gewinndatum03. Mai 2023
Erwartete Dividende & Rendite13,50 (2,08%)
Ex-Dividendendatum08. März 2023
1-Jahres-Kursziel745,00
  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Orsted auf 'Buy' und Ziel auf 765 Kronen

    Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Orsted von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 735 auf 765 dänischen Kronen angehoben. Die jüngsten Abschreibungen auf ein Projekt in den USA bestätigten zwar seine These, dass dem Hersteller von Windkraftanlagen wegen der Kosteninflation enttäuschende Renditen aus der Abarbeitung seines Auftragsbestands drohten, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Allerdings sollte der Konzern in den k

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Encavis auf 'Underweight' und Ziel auf 17 Euro

    Die britische Investmentbank Barclays hat Encavis von "Equal Weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 19 auf 17 Euro gesenkt. 2023 sei für europäische Versorger das Jahr, auf das er gewartet habe, schrieb Analyst Dominic Nash in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Aktienkurse spiegelten die gestiegenen Gewinnerwartungen und die zunehmende Ergebnisdynamik nicht wider, politische Risiken hätten ihren Höhepunkt erreicht. Nashs Branchenfavorit ist Enel. Im Berei

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Orsted auf 'Neutral' - Ziel runter auf 735 Kronen

    Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Orsted von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 830 auf 735 dänischen Kronen gesenkt. Die jüngste Entwicklung am Kapitalmarkt zeige ein spezifisches Problem des Herstellers von Offshore-Windenergieanlagen, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer am Montag vorliegenden Studie. Nämlich der langen Zeitspanne zwischen der Sicherung von Projekten in Auktionen und der endgültigen Investitionsentscheidung (FID), so der Experte. Prof