Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 25 Minuten

Telefónica Deutschland Holding AG (O2D.DE)

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
2,2360+0,0130 (+0,58%)
Börsenschluss: 05:35PM CET
Vollbild
Kurs Vortag2,2230
Öffnen2,2320
Gebot2,2450 x 112500
Briefkurs2,2460 x 294400
Tagesspanne2,2110 - 2,2520
52-Wochen-Spanne2,0080 - 3,0250
Volumen3.943.687
Durchschn. Volumen4.220.469
Marktkap.6,651B
Beta (5 J., monatlich)0,47
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)18,63
EPS (roll. Hochrechn.)0,1200
Gewinndatum21. Feb. 2023 - 27. Feb. 2023
Erwartete Dividende & Rendite0,18 (7,91%)
Ex-Dividendendatum20. Mai 2022
1-Jahres-Kursziel2,70
  • dpa-AFX

    ANALYSE: UBS optimistisch für United Internet wegen Ionos-Börsengang

    Die Schweizer Großbank UBS blickt auch wegen des geplanten Börsengangs der Tochter Ionos zuversichtlich auf United Internet . Die Bewertung des Internet- und Telekomkonzerns sei inzwischen zu niedrig, was der Börsengang der Webhosting-Tochter ändern könnte, schrieb Analyst Polo Tang in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Deshalb stufte er die Aktie von United Internet von "Neutral" auf "Buy" hoch, senkte aber wegen reduzierter Schätzungen für die Mobilfunktochter 1&1

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/'Weiße Flecken': Netzbetreibern droht Sanktion wegen Verzögerungen

    Der Druck auf Deutschlands Netzbetreiber steigt, 4G-Funklöcher schnellstmöglich zu schließen. Bei einer Sitzung des Beirats der Bundesnetzagentur wurde am Montag deutlich, dass das Ziel, zum Jahresende 500 solcher "weißen Flecken" zu schließen, wohl verfehlt wird. Bundesnetzagentur-Präsident Klaus Müller nannte den Zwischenstand "unbefriedigend". Beiratsmitglieder aus mehreren Bundestagsfraktionen sprachen sich bei klaren Verfehlungen für Sanktionen gegen die Firmen aus. In jeweils 167 Gegenden

  • dpa-AFX

    KORREKTUR: Handynetz-Betreiber kommen beim Schließen von 'weißen Flecken' voran

    (Im zweiten Satz des zweiten Absatzes muss es 45 rpt 45 heißen.)