MSFT - Microsoft Corporation

NasdaqGS - NasdaqGS Verzögerter Preis. Währung in USD
78,81
+0,90 (+1,16%)
Börsenschluss: 4:00PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag77,91
Öffnen78,32
Gebot78,78 x 1000
Briefkurs78,81 x 300
Tagesspanne78,22 - 78,97
52-Wochen-Spanne57,28 - 78,97
Volumen22.866.426
Durchschn. Volumen18.558.862
Marktkap.607,01B
Beta1,45
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)29,08
EPS (roll. Hochrechn.)2,71
Gewinndatum26. Okt. 2017
Dividende und Ertrag1,68 (2,16%)
Ex-Dividende-Datum2017-11-15
1-Jahres-Kursziel81,28
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
  • Motley Foolvor 5 Tagen

    Das neue Unterwasserkabel von Facebook und Microsoft ist wie schnell?

    Es gibt derzeit nicht viele sichere Dinge, aber der Bedarf an schnellen Breitbandverbindungen ist eine. Natürlich beschränkt sich das nicht nur auf die USA. Laut McKinsey wird die internationale Expansion des digitalen Streaming-Videos von Unternehmen wie Netflix (WKN:552484) und der zunehmenden Akzeptanz von der Cloud durch Unternehmen bis 2025 zu einer Verachtfachung des grenzüberschreitenden Online-Traffic führen. Vielleicht fragst du dich jetzt, welche Technologie dahinter steckt und wie Netflix in Europa oder Skype in Hong Kong funktioniert. Das kürzlich fertiggestellte Unterwasserkabel Marea, das von Microsoft (WKN:850747), Facebook (WKN:A1JWVX) und dem Telekommunikationsunternehmen Telxius (eine Tochtergesellschaft der spanischen Telekom Telefonica (WKN:850775) verlegt wurde,…

  • Motley Foolvor 5 Tagen

    3 Technologietrends, die 2018 dominieren könnten

    2017 ist fast vorbei. Daher ist jetzt eine gute Zeit, einen Blick darauf zu werfen, was einige der größten Tech-Unternehmen derzeit machen und wie in das nächste Jahr in Bezug auf neue Trends aussehen könnte. Apple (WKN:865985), Alphabet (WKN:A14Y6H) und Amazon (WKN:906866) arbeiten genau wie andere führende Technologieunternehmen an der erweiterten Realität, Lautsprecher mit Spracheingabe für Zuhause und semiautonomen Antriebstechnologien. Jeder dieser Trends könnte den Tech-Bereich 2018 dominieren. Sprachgesteuerte Lautsprecher übernehmen das Zuhause Sprachgesteuerte Assistenten sind nicht neu und auch der intelligente Lautsprecher nicht. Amazon hat Ende 2014 den ersten Echo mit der virtuellen Assistentin Alexa veröffentlicht. Eine ganze Reihe neuer Geräte…

  • Diese Tech-Riesen wollen die Smart Speaker von Amazon nachbauen
    Motley Foolvor 7 Tagen

    Diese Tech-Riesen wollen die Smart Speaker von Amazon nachbauen

    Amazon (WKN:906866) hat zweifellos einen Vorsprung bei den smarten Lautsprechern, die das Unternehmen selbst geschaffen hat. Seit der überraschenden Markteinführung des Amazon Echo im Jahr 2014 genießen diese Produkte einen riesigen Marktanteil in dieser neuen Kategorie. Amazon scheint auch nicht gewillt zu sein, diese Marktanteile einfach so aufzugeben. Das Unternehmen hat soeben ein neues Sortiment an neuen Echo-Geräten vorgestellt, mit denen Amazon den Markt für sprachaktivierte Smart Speaker mit verschiedenen Preis- und Preisvorstellungen dominiert. Doch selbst wenn Amazon ein robustes Sortiment an Echo-Geräten zu aggressiven Preisen auf den Markt bringt, könnte ein Verlust von Marktanteilen in Sicht sein. Alphabet (WKN:A14Y6H),…

  • Was werden diese 5 Unternehmen mit einer halben Billion Dollar machen?
    Motley Foolvor 19 Tagen

    Was werden diese 5 Unternehmen mit einer halben Billion Dollar machen?

    Bargeld ist eines der wertvollsten Dinge, die ein Unternehmen haben kann. Kluge Unternehmen können Bargeld einsetzen, um Expansions- und Wachstumschancen zu nutzen und gleichzeitig die Investoren zu belohnen, indem sie ihnen durch Dividenden und Aktienrückkäufe einen Anteil an der Beute geben. Betrachtet man die führenden Unternehmen außerhalb des Bankensektors mit den meisten liquiden Mitteln und kurzfristigen Anlagen in ihren Bilanzen, so stehen Microsoft (WKN:850747) und Alphabet (WKN:A14Y6H) ganz oben auf der Liste, gefolgt von Warren Buffetts Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2). Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Tech-Giganten Apple (WKN:865985) und Cisco Systems (WKN:878841). Insgesamt meldeten diese Unternehmen 463 Milliarden…

  • 3 große Einkommensaktien stehen kurz vor einer Dividendenerhöhung
    Motley Foolletzten Monat

    3 große Einkommensaktien stehen kurz vor einer Dividendenerhöhung

    Wenn du Einnahmen aus Dividenden generieren möchtest, dann hast du wahrscheinlich schon von den folgenden Aktien gehört: Microsoft (WKN:850727), McDonalds (WKN:856958) und Yum Brands (WKN:909190). Alle drei zahlen seit Jahren konstant Dividenden. Doch jedes dieser Unternehmen ist im Begriff, die Dividende noch etwas interessanter zu machen. Alle drei Unternehmen dürften schon bald eine Dividendenerhöhung ankündigen. Im Folgenden wollen wir einen Blick auf die Ausschüttung eines jeden Unternehmens werfen und darauf, was wir erwarten können. Microsoft Microsoft ist wahrscheinlich die stabilste Dividendenaktie unter unseren drei Unternehmen. Das Unternehmen bietet eine solide Vorgeschichte, eine gute Rendite und Wachstumspotenzial. Die aktuelle Dividendenrendite von 2,1 % liegt…

  • 20 Jahre Geduld: Die Gewinner-Aktien aus dem Jahr 1997
    Motley Foolletzten Monat

    20 Jahre Geduld: Die Gewinner-Aktien aus dem Jahr 1997

    Sonderlich viele Parallelen lassen sich nicht zwischen heute und 1997 finden. Würde ich diesen Artikel einige Tage später schreiben, könnte ich wahrscheinlich zumindest behaupten, dass die CDU mit dem gleichen Oberhaupt schon zum vierten Mal in Folge regiert. Für Anleger gibt es aber eine sehr interessante Parallele. Genau wie jetzt, waren auch im Jahr 1997 bereits die Aktienmärkte seit vielen Jahren fast ununterbrochen gestiegen. Im Herbst 1997 war der amerikanische Aktienmarkt so wie heute mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von circa 24 ziemlich teuer. Hätte man deswegen aber damals gar keine attraktiven Aktien finden können? Rückblickend ist immer alles klarer und es ist…

  • Wer wird Millionär: Wie reich Aktionäre mit einem Investment in Apple, Amazon, Microsoft, Google und Facebook geworden wären
    Yahoo Finanzenvor 3 Monaten

    Wer wird Millionär: Wie reich Aktionäre mit einem Investment in Apple, Amazon, Microsoft, Google und Facebook geworden wären

    Die „Großen Fünf“ der Tech- und Internet-Industrie dominieren die Weltwirtschaft wie nie zuvor. Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook sind die fünf wertvollsten Konzerne der Welt – und haben ihre Aktionäre reich gemacht, wenn man denn rechtzeitig dabei war. Ein Blick auf die Aktienentwicklung seit den Börsengängen.

  • Datenschutz im Job: Was der Chef nicht wissen darf Privatsphäre
    dpavor 3 Monaten

    Datenschutz im Job: Was der Chef nicht wissen darf Privatsphäre

    Wer Datenschutz hört, denkt meist zuerst an Facebook, Google und andere neugierige Konzerne. Doch Datenkraken gibt es nicht nur im Internet, sondern auch am Arbeitsplatz. Und je digitaler die Arbeitswelt, ...

  • Digitaler Triumphzug: Wie Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook die (Börsen-)Welt beherrschen
    Yahoo Finanzenvor 5 Monaten

    Digitaler Triumphzug: Wie Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook die (Börsen-)Welt beherrschen

    Die Dimensionen werden immer beeindruckender: Auf einen Börsenwert von zusammengenommen fast drei Billionen Dollar bringen es die fünf wertvollsten Konzerne – und sie kommen alle aus der Tech- und Internetindustrie im Silicon Valley und Seattle. Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook dominieren die Börsenwelt in noch nie dagewesener Form.

  • Code für mehr Gleichberechtigung: Programmierkurse für Frauen IT-Branche
    dpavor 7 Monaten

    Code für mehr Gleichberechtigung: Programmierkurse für Frauen IT-Branche

    Elf Frauen, elf Laptops, ein Ziel: Jede möchte lernen, eine Datenbank zu programmieren. Draußen ist der Berliner Himmel längst dunkel, bis in den späten Abend hinein arbeiten die Frauen an ihren Projekten. ...

  • Wo sind die Frauen? Die Tech-Branche hat ein Gender-Problem Männerdomäne
    dpavor 8 Monaten

    Wo sind die Frauen? Die Tech-Branche hat ein Gender-Problem Männerdomäne

    Das Problem ist nicht neu, aber hochaktuell: In der Tech-Branche herrscht Frauenmangel. «Wir leben im Jahr 2017, aber Tatsache ist, dass die Gender Gap enorm ist», sagt Sabeen Ali, die seit vielen Jahren ...

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen