Deutsche Märkte geschlossen

Engie SA (GZF.F)

Frankfurt - Frankfurt Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
15,90+0,12 (+0,76%)
Börsenschluss: 02:59PM CEST
Vollbild
Kurs Vortag15,77
Öffnen15,67
Gebot15,81 x 250000
Briefkurs15,97 x 250000
Tagesspanne15,67 - 15,90
52-Wochen-Spanne13,72 - 16,60
Volumen2.170
Durchschn. Volumen4.557
Marktkap.38,666B
Beta (5 J., monatlich)0,94
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)18,27
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite1,43 (9,06%)
Ex-Dividendendatum02. Mai 2024
1-Jahres-KurszielN/A
  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Enel auf 'Overweight' - Ziel 8,10 Euro

    Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Enel auf "Overweight" mit einem Kursziel von 8,10 Euro belassen. Durch den Umbau der Wirtschaft hin zu Netto-Null-Treibhausgasemissionen und das Wachstum von E-Autos, Wärmepumpen und Rechenzentren sei der Ausbau der Stromnetze sehr wichtig, schrieb Analyst Javier Garrido in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Die attraktivste Möglichkeit davon zu profitieren, seien Investments in integrierte Versorger, wie Enel, Engie und SSE.

  • dpa-AFX

    AKTIE IM FOKUS: Eon gefragt - JPM: mittelfristig zusätzlichen Gewinnpotenzial

    Ein positiver Analystenkommentar der Bank JPMorgan hat den Aktien von Eon am Freitag Rückenwind beschert. Ihr Kurs stieg kurz nach dem Handelsstart um 1,3 Prozent auf 12,45 Euro zu. Für den Dax ging es zuletzt um weniger als ein Prozent nach oben.

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: JPMorgan nennt Enel als 'Top-Pick' für 2024 - 'Overweight'

    Die US-Bank JPMorgan hat Enel in einem am Donnerstag vorliegenden Branchenausblick als einen ihrer "Top Picks" unter den europäischen Versorgern für 2024 genannt. Die Einstufung für die Aktie beließ Analyst Javier Garrido auf "Overweight" mit einem Kursziel von 8,10 Euro. Die Gewinnbelastung des Sektors wegen höherer Zinsen werde durch die gestiegenen Energiepreise überkompensiert, schrieb der Experte. Zudem sollte sich die Dynamik im Bereich Erneuerbare Energien im Verlauf des ko