CON.DE - Continental Aktiengesellschaft

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
195,30
-3,90 (-1,96%)
Börsenschluss: 5:35PM MESZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag199,20
Öffnen198,05
Gebot0,00 x 18200
Briefkurs0,00 x 4300
Tagesspanne193,55 - 198,35
52-Wochen-Spanne186,55 - 257,40
Volumen701.430
Durchschn. Volumen484.040
Marktkap.39,254B
Beta1,36
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)13,14
EPS (roll. Hochrechn.)14,86
Gewinndatum2. Aug. 2018
Erwartete Dividende & Rendite4,50 (2,25%)
Ex-Dividendendatum2018-04-30
1-Jahres-Kursziel251,52
  • Die neue Holding-Struktur der Continental AG: Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht
    Motley Foolgestern

    Die neue Holding-Struktur der Continental AG: Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht

    Nun also Continental (WKN:543900): Nachdem bereits eine Reihe von Industriekonzernen Abspaltungen und Umbauten in die Wege geleitet haben, geben jetzt die Hannoveraner Einblick in ihr eigenes Großvorhaben. Die Aktionäre reagieren zurückhaltend und das durchaus zu Recht, wie ich finde. Die neue Conti verstehen Aus bisher fünf Konzerndivisionen sollen nun drei Unternehmensbereiche unter einer Holding entstehen. Sie tragen zunächst die mehr oder weniger aussagekräftigen Namen „Rubber“, „Automotive“ und „Powertrain“. Ich sage „zunächst“, weil „Powertrain“, also die Antriebssysteme, bereits Mitte 2019 an die Börse gebracht werden soll, und zwar unter neuem Namen. Das Gleiche könnte zu einem späteren Zeitpunkt mit „Rubber“, dem…

  • Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
    dpavorgestern

    Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus

    Frankfurt/Main (dpa) - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt weiter an: Er bekräftigte seine Bereitschaft, künftig auf alle Waren aus China Zölle zu erheben. Außerdem warf er den Chinesen und der EU Währungsmanipulation vor.

  • Immer mehr Konzerne spalten sich auf – das steckt hinter dem Trend
    Handelsblattvorgestern

    Immer mehr Konzerne spalten sich auf – das steckt hinter dem Trend

    Großkonzerne bauen um: Holdings lösen die aufgeblähten Zentralen ab. Es locken besserer Kapitalzugang und höhere Bewertungen – doch das gelingt nicht immer.

  • Trendsetter und Turnarounds – der Dax steckt voller Favoriten
    WirtschaftsWochevorgestern

    Trendsetter und Turnarounds – der Dax steckt voller Favoriten

    Starke SAP, Continental im Wandel, Überraschung bei der Deutschen Bank. Die positiven Impulse am deutschen Aktienmarkt könnten den Dax in den nächsten Wochen bis auf 13.000 Punkte steigen lassen.

  • Handelsblattvor 3 Tagen

    Conti-Chef Degenhart könnte den Konzernumbau als Werbung in eigener Sache nutzen

    Der Umbau beim Zulieferer Continental soll die Karriere des Ingenieurs krönen – und dem Konzern einen Vorteil gegenüber Bosch und ZF sichern.

  • Handelsblattvor 3 Tagen

    Der Markt reagiert verhalten auf Continentals großen Konzernumbau

    Nach der Verkündung der Aufspaltung waren die Kursgewinne der Conti-Aktie schnell aufgebraucht. Auch die Arbeitnehmervertreter des Konzerns sind skeptisch.

  • Dax schließt nach fünf Gewinntagen wieder im Minus
    Handelsblattvor 3 Tagen

    Dax schließt nach fünf Gewinntagen wieder im Minus

    Der Handelsstreit macht Investoren wieder vorsichtiger. Der Dax schloss am Donnerstag leicht im Minus. Verlier des Tages ist SAP.

  • Wie deutsche Unternehmen unter Putin leiden
    WirtschaftsWochevor 3 Tagen

    Wie deutsche Unternehmen unter Putin leiden

    Der russische Markt war für deutsche Konzerne einst die große Verheißung. Nun ziehen sich immer mehr Unternehmen zurück. Wer bleibt, setzt auf Hoffnung. Doch Putins Wirtschaftspolitik macht ihnen das Leben schwer.

  • Continental reagiert mit radikalem Umbau auf den Wandel der Autowelt
    Handelsblattvor 3 Tagen

    Continental reagiert mit radikalem Umbau auf den Wandel der Autowelt

    Reifen, Antriebe und Zuliefergeschäft: Der Autozulieferer spaltet sich auf und bringt Teile an die Börse. Conti folgt damit dem Trend der Branche.

  • Handelsblattvor 4 Tagen

    Dax bleibt im Aufwind – Aktien von Infineon und Continental gefragt

    Zur Wochenmitte legt der Dax deutlich zu. Chipwerte bekommen durch starke Quartalszahlen von ASML Auftrieb. Im Blick: Aufspaltung von Continental.

  • Continental spaltet sich auf – Sparte Powertrain soll an die Börse
    Handelsblattvor 4 Tagen

    Continental spaltet sich auf – Sparte Powertrain soll an die Börse

    Der Autozulieferer plant einen Konzernumbau. Der Konzern wird künftig als Holding geführt – und die Sparte Powertrain soll an die Börse.

  • Continental spaltet Antriebssparte ab
    dpavor 4 Tagen

    Continental spaltet Antriebssparte ab

    Viele Zulieferer und Autobauer sind sich unsicher, was die Zukunft bringt. Manche spalten sich in einen chancenreichen und einen weniger zukunftsträchtigen Teil auf. Conti will die Antriebstechnik an die Börse bringen. Viele Zulieferer und Autobauer sind sich unsicher, was die Zukunft bringt. Manche spalten sich in einen chancenreichen und einen weniger zukunftsträchtigen Teil auf. Conti will die Antriebstechnik an die Börse bringen.

  • DGAPvor 4 Tagen

    Continental stellt sich für Mobilität der Zukunft neu auf

    Continental AG / Schlagwort(e): Strategische UnternehmensentscheidungContinental stellt sich für Mobilität der Zukunft neu auf18.07.2018 / 13:54 CET/CESTVeröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Mitteilung nach Art. 17 Abs. 1 MMVOHannover, 18. Juli 2018. Am 9. Januar 2018 hat die Continental AG nach entsprechenden Marktgerüchten durch eine Ad-hoc Mitteilung nach Art. ...

  • Lufthansa: Danke Easyjet!
    Der Aktionärvor 4 Tagen

    Lufthansa: Danke Easyjet!

    Die laufende Expansion des britischen Billigfliegers Easyjet ist für die Anteilseigner der Lufthansa normalerweise kein Grund zur Freude. Doch im heutigen Handel sorgen die Zahlen und der Ausblick von Easyjet sowie des US-Rivalen United Continental auch bei den DAX-Titeln für kräftigen Rückenwind.

  • DGAPvor 11 Tagen

    Pacific Rim Cobalt Corp.: Pacific Rim Cobalt unterzeichnet vorläufiges Abnahmeabkommen mit Chinas Spitzenanbieter von Batteriematerialien, Beijing Easpring

    DGAP-News: Pacific Rim Cobalt Corp. / Schlagwort(e): Kooperation/Marktbericht11.07.2018 / 07:04 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • 30 Jahre DAX: Das sind die Top-Aktien, das die Rohrkrepierer
    Der Aktionärvor 12 Tagen

    30 Jahre DAX: Das sind die Top-Aktien, das die Rohrkrepierer

    Frank Mella ist es zu verdanken, dass die Anleger heute jeden Tag schauen: Wo steht der DAX? Der Ex-Redakteur der Börsen-Zeitung erfand den Deutschen Aktien-Index 1988. Es gab viele Gewinner, aber auch Aktien mit einer Grusel-Performance.

  • Handelsblattvor 13 Tagen

    Ex-ZF-Chef Sommer wird Einkaufsvorstand bei VW

    Vor einem halben Jahr hat Stefan Sommer den Friedrichshafener ZF-Konzern unter spektakulären Umständen verlassen. Jetzt taucht er bei Volkswagen wieder auf.

  • DGAPvor 13 Tagen

    Stabilus S.A.: Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes

    DGAP-News: Stabilus S.A. / Schlagwort(e): Personalie09.07.2018 / 19:47 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Nahles empört über Autobosse-Treffen mit US-Botschafter – „Wir sind doch keine Bananenrepublik!“
    Handelsblattvor 14 Tagen

    Nahles empört über Autobosse-Treffen mit US-Botschafter – „Wir sind doch keine Bananenrepublik!“

    SPD-Chefin Andrea Nahles ist verärgert über die Gespräche Richard Grenells mit den Chefs deutscher Autokonzerne und fragt: „Was sind das für Methoden?“

  • Mit Knorr-Bremse könnte der nächste IPO in Deutschland anstehen
    Der Aktionärvor 15 Tagen

    Mit Knorr-Bremse könnte der nächste IPO in Deutschland anstehen

    Der Münchner Bremssystem-Hersteller Knorr-Bremse erwägt einen Börsengang noch in diesem Herbst. Bei einem entsprechenden IPO könnten bis zu 25 Prozent der Unternehmensteile an den Kapitalmarkt gebracht werden. Hinter Knorr-Bremse steckt ein mehr als 100 Jahre altes Traditionsunternehmen.

  • DER AKTIONÄR schlägt Warren Buffett
    Der Aktionärvor 15 Tagen

    DER AKTIONÄR schlägt Warren Buffett

    Anders als bei "Let’s dance!", wo es auf die subjektive Wahrnehmung der Jurymitglieder ankommt, wer die Tanzshow als Sieger verlässt, ist es an der Börse sehr einfach zu beurteilen, wer besser ist. Am Aktienmarkt geben die nackten Zahlen Aufschluss darüber, ob ein Fondsmanager gut ist oder schlecht, ob er den Markt schlagen kann oder nicht.

  • Dax geht mit Plus ins Wochenende – und trotzt damit Handelsstreit und starkem Euro
    Handelsblattvor 16 Tagen

    Dax geht mit Plus ins Wochenende – und trotzt damit Handelsstreit und starkem Euro

    Zwischen Peking und Washington schaukeln sich die Muskelspiele hoch. Der US-Arbeitsmarktbericht treibt den Euro. Doch der Dax bleibt obenauf.

  • Das Ende der goldenen Zeiten – Unternehmen streichen europaweit Prognosen zusammen
    Handelsblattvor 16 Tagen

    Das Ende der goldenen Zeiten – Unternehmen streichen europaweit Prognosen zusammen

    Nach der langen Krise erholten sich Europas Unternehmen. Doch das jüngste Quartal zeigt: 2018 ist es mit der Herrlichkeit schon wieder vorbei.

  • Wie reich ist LeBron James?
    Yahoo Finanzenvor 17 Tagen

    Wie reich ist LeBron James?

    Basketball-Profi LeBron James sagt den Cleveland Cavaliers auf Wiedersehen und wechselt für 154 Millionen Dollar zu den Los Angeles Lakers. Ein Wahnsinns-Deal für den bestbezahlten Spieler der USA, der über viele Kanäle zu seinem Reichtum gekommen ist. Die 154 Millionen Dollar für die kommenden vier Jahre bei den Los Angeles Lakers sind natürlich beachtlich, aber LeBron James ist nicht erst seit diesem Deal ein wirtschaftlich gemachter Mann. Sein Gesamtvermögen soll schon vorher um die 440 Millionen Dollar (rund 380 Millionen Euro) betragen haben. ...

  • Pakt gegen Autozölle – Ein unwiderstehliches Angebot
    Handelsblattvor 17 Tagen

    Pakt gegen Autozölle – Ein unwiderstehliches Angebot

    Bei einem Geheimtreffen zeigt der US-Botschafter den Chefs von Daimler, VW und BMW einen überraschenden Ausweg auf: USA und EU könnten komplett auf Autozölle verzichten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen