Deutsche Märkte geschlossen

Boeing Co (BCO.SG)

Stuttgart - Stuttgart Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
185,54-5,06 (-2,65%)
Ab 04:53PM CET. Markt geöffnet.
Vollbild
Kurs Vortag190,60
Öffnen189,20
Gebot185,20 x 100000
Briefkurs185,60 x 100000
Tagesspanne185,44 - 189,20
52-Wochen-Spanne109,10 - 204,95
Volumen250
Durchschn. Volumen222
Marktkap.N/A
Beta (5 J., monatlich)N/A
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
Gewinndatum25. Apr. 2023 - 01. Mai 2023
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-KurszielN/A
  • Bloomberg

    Die ganze Welt will wieder reisen - aber die Flugzeuge fehlen

    (Bloomberg) -- Während der Reiseverkehr wieder anspringt und sogar China die letzten verbliebenen Covid-Beschränkungen abbaut, zeichnet sich allmählich eine bittere Wahrheit ab: Die Welt hat einen eklatanten Mangel an Flugzeugen.Angesichts der Tatsache, dass Fluggesellschaften von United Airlines Holdings Inc. bis Air India Ltd. hunderte von Jets bestellt haben beziehungsweise bestellen wollen, können Boeing Co. und Airbus SE mit zahlreichen Blockbuster-Geschäften aufwarten. Aufgrund von Engpäss

  • Business Wire

    FXCM: Bericht für Einzelaktien und Aktienkörbe im Juli

    BERLIN, August 30, 2022--FXCM Group, LLC („FXCM Group" oder „FXCM"), ein führender internationaler Anbieter für Online-Devisenhandel, CFD-Trading, Kryptowährungen und damit zusammenhängende Dienstleistungen, veröffentlicht heute seine Daten zu den beliebtesten Instrumenten im Monat Juli der Produktlinien Single Share CFD (CFD für Einzelaktien) und proprietärer Stock Basket (Aktienkorb).

  • Bloomberg

    Airbus CEO glaubt an Lösung für fehlende Turbinen bis Jahresende

    (Bloomberg) -- Airbus SE-Chef Guillaume Faury hofft bis Ende des Jahres auf die Lieferung von genügend Triebwerken, um alle bisher turbinenlos montierten Flugzeuge ausliefern zu können.Der Flugzeugbauer hat mittlerweile 26 der “Glider” genannten Flugzeuge ohne Turbinen, sechs mehr als Ende Mai, sagte Faury in einem Interview mit Bloomberg auf der Flugschau in Farnborough. Faury sagte, CFM International und Pratt & Whitney hätten ihm versichert, dass sie die Produktion hochfahren und dass sich da