Deutsche Märkte geschlossen

Takeda Pharmaceutical Company Limited (4502.T)

Tokyo - Tokyo Verzögerter Preis. Währung in JPY
Zur Watchlist hinzufügen
3.500,00+12,00 (+0,34%)
Börsenschluss: 3:15PM JST
Vollbild
Kurs Vortag3.488,00
Öffnen3.510,00
Gebot3.499,00 x 0
Briefkurs3.504,00 x 0
Tagesspanne3.488,00 - 3.519,00
52-Wochen-Spanne2.894,50 - 4.562,00
Volumen2.483.200
Durchschn. Volumen3.717.395
Marktkap.5,471T
Beta (5 J., monatlich)1,10
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)45,82
EPS (roll. Hochrechn.)76,39
Gewinndatum29. Okt. 2020
Erwartete Dividende & Rendite180,00 (5,14%)
Ex-Dividendendatum30. März 2021
1-Jahres-Kursziel6.017,00
  • Takeda beschleunigt die digitale Transformation mit Accenture und AWS
    Business Wire

    Takeda beschleunigt die digitale Transformation mit Accenture und AWS

    Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502/NYSE: TAK) („Takeda"), Accenture (NYSE: ACN) und Amazon Web Services, Inc. (AWS) haben eine strategische Vereinbarung mit einer Laufzeit von fünf Jahren geschlossen, um die digitale Transformation von Takeda zu beschleunigen.

  • Takeda und Arrowhead kooperieren bei der Entwicklung und Vermarktung von ARO-AAT für Alpha-1-Antitrypsin-assoziierte Lebererkrankungen
    Business Wire

    Takeda und Arrowhead kooperieren bei der Entwicklung und Vermarktung von ARO-AAT für Alpha-1-Antitrypsin-assoziierte Lebererkrankungen

    Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE:4502/NYSE:TAK) („Takeda") und Arrowhead Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: ARWR) haben heute eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung zur Entwicklung von ARO-AAT bekanntgegeben. Bei ARO-AAT handelt es sich um eine RNA-Interferenztherapie (RNAi) der Phase 2 zur Behandlung einer Alpha-1-Antitrypsin-assoziierten Lebererkrankung (AATLD), die sich in der Entwicklung befindet. Die potenzielle First-in-Class-Therapie zielt darauf ab, die Produktion von mutiertem Alpha-1-Antitrypsin-Protein, der Ursache der AATLD-Progression, zu reduzieren.

  • Takeda präsentiert neue Daten zu wissenschaftlichen Fortschritten bei Lungenkrebs auf dem virtuellen ESMO-Kongress
    Business Wire

    Takeda präsentiert neue Daten zu wissenschaftlichen Fortschritten bei Lungenkrebs auf dem virtuellen ESMO-Kongress

    Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502/NYSE: TAK) („Takeda") gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf dem virtuellen Kongress der Europäischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie (ESMO) Daten aus seinem Lungenkrebs-Portfolio präsentiert. Insbesondere die Erkenntnisse aus den Teilanalysen der Phase-3-Studie ALTA 1L bekräftigen zum einen die überzeugenden Beweise für die intrakranielle Wirksamkeit von ALUNBRIG® (Brigatinib) als Erstlinienbehandlung von Patienten mit anaplastischem Lymphom-Kinase-positivem (ALK+), nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) und zum anderen die damit verbundenen Daten zur Lebensqualität (QoL). Darüber hinaus stellt Takeda auch aktualisierte Folgeergebnisse über einen Zeitraum von 10 Monaten aus der Phase-1/2-Studie zu Mobocertinib (TAK-788) vor. Diese Daten zeigen, dass Mobocertinib in der Studienpopulation von Patienten mit EGFR-Exon-20-insertionspositivem metastasiertem NSCLC (mNSCLC) eine Ansprechdauer von mehr als einem Jahr erreichen konnte.