Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 16 Minuten

Zeitschriftenverband: Pressefreiheit ist keine Selbstverständlichkeit

BERLIN (dpa-AFX) - Vor dem internationalen Tag der Pressefreiheit haben Zeitschriftenverleger in Deutschland die Bedeutung einer freien Presse hervorgehoben. "Gerade jetzt zeigt sich, wie wichtig verlässliche Informationen zu allen Lebensbereichen und sorgfältig recherchierte Beiträge sind", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Stephan Scherzer, der dpa mit Blick auf die Corona-Zeiten. Er betonte zudem, Presse- und Meinungsfreiheit seien keine Selbstverständlichkeit, sondern müssten stets aufs Neue verteidigt werden.

Am Sonntag (3. Mai) wird weltweit an den Wert der Pressefreiheit erinnert. Unlängst hatte die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) angemahnt, dass populistische und autoritäre Machthaber die Corona-Pandemie in vielen Ländern für eine weitere Einschränkung der Pressefreiheit missbrauchten.