Werbung
Deutsche Märkte schließen in 51 Minuten
  • DAX

    17.798,43
    +28,41 (+0,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.930,44
    +16,31 (+0,33%)
     
  • Dow Jones 30

    38.012,90
    +259,59 (+0,69%)
     
  • Gold

    2.391,30
    +2,90 (+0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,0662
    -0,0013 (-0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.967,20
    +2.371,15 (+4,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    82,59
    -0,10 (-0,12%)
     
  • MDAX

    26.174,42
    +247,68 (+0,96%)
     
  • TecDAX

    3.205,77
    -51,29 (-1,57%)
     
  • SDAX

    13.966,42
    -31,93 (-0,23%)
     
  • Nikkei 225

    38.079,70
    +117,90 (+0,31%)
     
  • FTSE 100

    7.871,66
    +23,67 (+0,30%)
     
  • CAC 40

    8.022,35
    +40,84 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.727,53
    +44,16 (+0,28%)
     

Xylem, UNICEF vertiefen Partnerschaft zur Bereitstellung von Bewässerung am Horn von Afrika

Programme bieten Kommunen in Äthiopien, Somalia, Sudan und Uganda dringend benötigte Bewässerung und Sanitärausstattung

WASHINGTON, March 26, 2024--(BUSINESS WIRE)--Das Horn von Afrika leidet unter extremen Wetterverhältnissen, bedingt durch den Klimawandel, wie zum Beispiel die vor Kurzem aufgetretenen Fluten und die verheerende Trockenheit, die fast 37 Millionen Menschen betrifft, davon 20 Millionen Kinder." 1 UNICEF und Xylem (NYSE: XYL) möchten betroffenen Gemeinden in Äthiopien, Somalia, Sudan und Uganda gemeinsam dringend benötigte Lösungen für die Bewässerung und für Sanitärmaßnahmen bieten.

Das extreme Klima bedroht Fortschritte der UN in Richtung SDG 6 – garantiert sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen für alle. Das regionale UNICEF-Programm für Wasser, sanitäre Einrichtungen und Hygiene (R-WASH) soll Versorger in betroffenen Gemeinden in die Lage versetzen, stabile, nachhaltige Dienste für alle anzubieten. Dabei werden Gemeinden, die Flüchtlinge und die wegen der Auswirkung des Klimawandels Vertriebene beherbergen, bevorzugt behandelt.

WERBUNG

„Xylem Watermark bezieht seine Motivation aus der gemeinsamen Aktion von unseren Kunden, Kollegen und Partnern wie UNICEF, die alle danach streben, eine zuverlässige Wasserversorgung zu gewährleisten," sagte Vincent Chirouze, Managing Director für Xylem Afrika. „Unsere Partnerschaft zeigt, wie sich durch Zusammenarbeit und Innovation die drängendsten Bewässerungsprobleme von Kommunen lösen lassen."

Der Aufbau von Kapazitäten zur Sicherung der langfristigen Wasserversorgung für Kommunen in Ostafrika ist ein Schwerpunkt der Partnerschaft. Über Xylem Watermark, das Corporate Social Responsibility-Programm des Unternehmens, teilen die Kollegen von Xylem ihr technisches Fachwissen mit UNICEF's WASH-Spezialisten in der Region. Sie entwickeln gemeinsam neue innovative Lösungen, die auf klimatisch angepassten Methoden und Technologien beruhen. Beispiele sind mit Solartechnik ausgestattete Pumpstationen an Bohrlöchern, Verhinderung von Wasserverlusten und Grundwasseranreicherung. Die Mitarbeiter der Versorger werden vor Ort geschult und UNICEF unterstützt die Versorger in den Bereichen Finanzen und Governance.

„In der Sub-Sahara mangelt es mehr als 250 Millionen Einwohnern immer noch an sauberem Trinkwasser," sagte Kitka Goyol, Regional Adviser, WASH and Climate, UNICEF. „Die Lebensumstände werden sich erst dann bessern – und damit Gesundheit, Bildung und Gleichstellung –, wenn alle Kinder und ihre Familien Zugang zu zuverlässigen, erschwinglichen Wasserquellen und Sanitäreinrichtungen haben. Unsere Partnerschaft mit Xylem ist ein großartiges Beispiel, was erreicht werden kann, wenn die richtigen Partner zusammenarbeiten, um Lösungen zu entwickeln und zugunsten der Kommunen gezielt zu intervenieren."

Die Projekte am Horn von Afrika profitieren von den Erkenntnissen, die UNICEF und Xylem bei ihrer Zusammenarbeit in Indien gesammelt haben. Auch dort ging es um Bewässerung und sanitäre Einrichtungen. Seit 2021 wurde für mehr als 3,3 Millionen Menschen der Zugang zu WASH-Diensten und Bildung ermöglicht. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie eine sichere Versorgung mit Wasser für alle gefördert werden kann, dann besuchen Sie:https://join.unicefusa.org/about-unicef-usa/partnerships

Über Xylem

Xylem (XYL) ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Wassertechnologie, das bestrebt ist, durch Innovation und Fachwissen die zentralen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Wasserversorgung zu meistern. Unsere 23.000 vielfältigen Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2023 einen Pro-Forma-Ertrag von 8.1 Milliarden US-Dollar. Wir erschaffen eine nachhaltigere Welt, indem wir unsere Kunden befähigen, ihr Wasser- und Ressourcenmanagement zu optimieren und indem wir Gemeinden in über 150 Ländern zu mehr Wasserversorgungssicherheit verhelfen. Kommen Sie zu uns unter www.xylem.com und Lass uns Wasser lösen.

Über UNICEF

UNICEF arbeitet an einigen der schlimmsten Orte der Welt, um dort stark benachteiligten Kindern zu helfen. In 190 Ländern und Regionen bemühen wir uns um jedes Kind, überall, um für jeden die Welt zu verbessern. Wenn Sie mehr über UNICEF und deren Arbeit erfahren möchten, dann besuchen Sie:www.unicef.org .

" UNICEF befürwortet keine Unternehmen, Marken, Organisationen, Produkte oder Dienstleistungen ."

____________________________
1 https://www.unicefusa.org/what-unicef-does/where-unicef-works/africa/horn-africa

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240326360592/de/

Contacts

Houston Spencer
+1 (914) 240-3046
Houston.Spencer@xylem.com

Ann Reinking Whitener
+1 (212) 922-2623
Areinking@unicefusa.org