Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.855,37
    -44,65 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,73 (-0,55%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.016,02
    -1.100,40 (-1,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.477,06
    -19,40 (-1,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,09 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    5.306,04
    +1,32 (+0,02%)
     

'WSJ': T-Mobile US und Verizon verhandeln über Kauf von Teilen an U.S. Cellular

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Telekom-Tochter DE0005557508 T-Mobile US US8725901040 steht einem Pressebericht zufolge vor einer Übernahme in den Vereinigten Staaten. Eine Einigung in den Verhandlungen über einen Teilkauf von U.S. Cellular könnte noch in diesem Monat erfolgen, berichtete das "Wall Street Journal" am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Der Kaufpreis für einige Geschäftsaktivitäten und Funkfrequenz-Lizenzen dürfte bei über zwei Milliarden US-Dollar liegen, hieß es weiter.

Der US-Telekom-Riese Verizon US92343V1044 verhandelt dem Bericht zufolge über die Übernahme anderer Cellular-Teile. Durch den Verkauf an zwei Unternehmen solle möglichen Bedenken der Wettbewerbsbehörden begegnet werden. Die Verhandlungen mit Verizon dürften allerdings mehr Zeit in Anspruch nehmen und könnten auch scheitern.

An der Börse sorgten die Neuigkeiten für Bewegung bei den Aktien der beteiligten Unternehmen. T-Mobile US notierten zuletzt knapp ein Prozent höher und Verizon stiegen um ein halbes Prozent. Am deutlichsten legten die Titel von Telephone and Data Systems zu, denen 80 Prozent von U.S. Cellular gehören. Sie sprangen um ein Drittel nach oben.