Deutsche Märkte geschlossen

WHO: Ebola-Impfstofftests beginnen nächste Woche in Uganda

GENF (dpa-AFX) -Knapp zwei Monate nach dem Ausbruch der gefährlichen Ebola-Krankheit in Uganda sollen dort nun erste Tests mit neuen Impfstoffen starten. Die ersten Dosen würden kommende Woche ausgeliefert, sagte der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, am Mittwoch. Ein Ausschuss mit WHO- und externen Experten habe insgesamt drei Impfstoffkandidaten beurteilt und empfehle, alle drei in die Tests in Uganda einzubeziehen.

Die Ebola-Fälle in Uganda gehen auf die Sudan-Variante des Virus zurück, gegen die es noch keine zugelassenen Impfstoffe gibt. Gegen die Zaire-Variante, die etwa 2014 einen großen Ausbruch in Westafrika verursachte, sind zwei Impfstoffe zugelassen, die aber gegen die Sudan-Variante nicht wirken.

Nach Angaben der WHO gab es bis Mittwoch in Uganda 55 bestätigte und 22 wahrscheinliche Ebola-Todesfälle sowie 141 bestätigte und 22 wahrscheinliche Krankheitsfälle. 73 Patientinnen und Patienten seien genesen. Der erste Todesfall war Ende September registriert worden.