Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 15 Minuten

Welternährungsprogramm: 'Tiefster Dank' für Nobelpreis

ROM (dpa-AFX) - Das Welternährungsprogramm (WFP) hat die Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis als Mahnung zu verstärktem Einsatz für Frieden und gegen Hunger in der Welt bezeichnet. "Dies ist eine eindringliche Mahnung an die Welt, dass Frieden und Null-Hunger Hand in Hand gehen", schrieb die UN-Organisation am Freitag auf Twitter. "Tiefster Dank". Der Friedensnobelpreis war kurz zuvor dem WFP mit Sitz in Rom zugesprochen worden. Das Programm versorgt Hungernde in aller Welt mit Nahrungsmitteln.