Deutsche Märkte geschlossen

Weltbank: Afghanistans Wirtschaft in 'Meer der Unsicherheit'

KABUL (dpa-AFX) - Die afghanische Wirtschaft hat sich von der schweren Dürre 2018 erholt, leidet aber weiter unter zahlreichen Unsicherheiten. Das berichtet die Weltbank in ihrem halbjährlichen Entwicklungsbericht für das kriegszerrissene Land, der am Mittwoch in Kabul vorgestellt wurde. Die weiter fehlenden Endresultate der Präsidentschaftswahlen vom September, der unklare Ausgang der laufenden USA-Taliban-Gespräche über einen Frieden sowie die andauernde Unsicherheit durch den Konflikt mit steigenden Opferzahlen würden Wachstum und Investitionen bremsen.

Zugleich seien die Aussichten dadurch getrübt, dass wichtige internationale Geldgeber signifikante Kürzungen ihrer Hilfen in Aussicht gestellt haben. 75 Prozent der laufenden öffentlichen Ausgaben in Afghanistan werden weiter durch internationale Gelder finanziert. Viele Zusagen laufen dem Bericht zufolge Ende 2020 aus. Insgesamt sehe sich Afghanistan mit einem "Meer an Unsicherheiten" konfrontiert. Als positive Entwicklungen wurden in dem Bericht die mit 2,3 Prozent weiter niedrige Inflation 2019 sowie steigende Staatseinnahmen genannt.

Die Weltbank geht zudem davon aus, dass die Armut im Land 2019 weiter gestiegen ist. Bereits 2018 hieß es, mehr als die Hälfte der Afghanen lebten unter der Armutsgrenze. Das Wirtschaftswachstum für 2019 in Afghanistan schätzt die Weltbank auf 2,9 Prozent, für 2020 prognostiziert sie einen Anstieg auf 3,3 Prozent.

Zwischen 2003 und 2013 hatte die afghanische Wirtschaft durch massive Zuwendungen im militärischen und zivilen Bereich sowie einem starken Wachstum des Agrarsektors jährlich im Schnitt um 9 Prozent zugelegt. Wegen des Abzugs internationaler Truppen, einer sich verschlechternden Sicherheitslage und politischer Instabilität sank das Wachstum aber in den Jahren danach und lag 2018 bei 1,8 Prozent.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Sachsen-Anhalt nutzt mehr als Tausend Corona-Tests vorerst nicht

    MAGDEBURG (dpa-AFX) - Wegen möglicherweise unzuverlässigen Testergebnissen werden Hunderte Corona-Tests in Sachsen-Anhalt vorerst nicht genutzt. Betroffen seien 1675 Testsets, die vom Bund bereitgestellt wurden, bestätigte das Sozialministerium des Landes der Deutschen Presse-Agentur. "Die Abstrich-Röhrchen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Sachsen-Anhalt nutzt mehr als Tausend Corona-Tests vorerst nicht

    MAGDEBURG (dpa-AFX) - Wegen möglicherweise unzuverlässigen Testergebnissen werden Hunderte Corona-Tests in Sachsen-Anhalt vorerst nicht genutzt. Betroffen seien 1675 Testsets, die vom Bund bereitgestellt wurden, bestätigte das Sozialministerium des Landes der Deutschen Presse-Agentur. "Die Abstrich-Röhrchen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Ex-Siemens-Chef Löscher neuer Aufsichtsratschef bei Telefonica Deutschland

    MÜNCHEN/MADRID (dpa-AFX) - Der ehemalige Siemens -Chef Peter Löscher ist wie erwartet neuer Chefaufseher beim Telekommunikationskonzern Telefonica Deutschland . Er tritt im Kontrollgremium die Nachfolge von Laura Abasolo García de Baquedano an, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Deutschland will Erntehelfer unter Corona-Auflagen einfliegen

    BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts drohender Engpässe in der Landwirtschaft sollen 80 000 ausländische Saisonkräfte unter strengen Auflagen nach Deutschland eingeflogen werden. Um beim Ernten und anderen dringenden Feldarbeiten zu helfen, können im April und Mai je 40 000 Menschen kommen. Ergänzend sollen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Deutschland will Erntehelfer unter Corona-Auflagen einfliegen

    BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts drohender Engpässe in der Landwirtschaft sollen 80 000 ausländische Saisonkräfte unter strengen Auflagen nach Deutschland eingeflogen werden. Um beim Ernten und anderen dringenden Feldarbeiten zu helfen, können im April und Mai je 40 000 Menschen kommen. Ergänzend sollen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Deutschland will Erntehelfer unter Corona-Auflagen einfliegen

    BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts drohender Engpässe in der Landwirtschaft sollen 80 000 ausländische Saisonkräfte unter strengen Auflagen nach Deutschland eingeflogen werden. Um beim Ernten und anderen dringenden Feldarbeiten zu helfen, können im April und Mai je 40 000 Menschen kommen. Ergänzend sollen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH/Aktien Frankfurt Schluss: Kleines Plus nach schwankungsreichem Verlauf

    FRANKFURT (dpa-AFX) - In einem nervösen Handel hat der Dax am Donnerstag wieder um die Rückeroberung der Marke von 9600 Punkten gekämpft. Letztlich gelang dies aber nicht. Mit einem kleinen Plus von 0,27 Prozent auf 9570,82 Punkte ging der Leitindex schließlich aus dem Tag.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Mailands Bürgermeister: Keine Modeschauen im Juni

    ROM (dpa-AFX) - Die Mailänder Männermodemesse im Juni wird wegen der Corona-Krise ausfallen. Das kündigte der Bürgermeister der norditalienischen Stadt am Donnerstag an. "Nein, ich denke, ich kann eine Modewoche für Juni ausschließen", sagte Beppe Sala in Rom. "Die Mode-Unternehmen überlegen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS: Erholungsrally beim Ölpreis beflügelt auch US-Ölaktien

    NEW YORK (dpa-AFX) - Eine Erholungsrally bei den Ölpreisen hat am Donnerstag zahlreiche US-Ölaktien mächtig ins Plus gehievt. In den großen Indizes versammelten sich die Branchenwerte unter den Anführern einer marktbreiten Erholung, nachdem der jüngste Verfall bei den Preisen für das "schwarze Gold

  • Finanzen
    dpa-AFX

    GESAMT-ROUNDUP: Kaum noch Flugverkehr in Deutschland

    FRANKFURT (dpa-AFX) - An den größeren deutschen Flughäfen gibt es wegen der Corona-Krise kaum noch Starts und Landungen. In der letzten März-Woche (23.-29.3.) ist die Zahl der abgefertigten Passagiere auf nur noch knapp 206 000 gesunken, wie der Flughafenverband ADV am Donnerstag berichtete. Das entspricht

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Schluss: Kleines Plus nach schwankungsreichem Verlauf

    FRANKFURT (dpa-AFX) - In einem nervösen Handel hat der Dax am Donnerstag wieder um die Rückeroberung der Marke von 9600 Punkten gekämpft. Letztlich gelang dies aber nicht. Mit einem kleinen Plus von 0,27 Prozent auf 9570,82 Punkte ging der Leitindex schließlich aus dem Tag.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Betreiber von McTREK-Outdoorläden stellt Insolvenzantrag

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Betreiber der McTREK-Outdoorläden hat in der Corona-Krise Insolvenzantrag gestellt. Die YEAH! AG mit Sitz im hessischen Bruchköbel bei Hanau habe bereits am Mittwoch wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen entsprechenden Antrag beim Amtsgericht Hanau eingereicht. Zum vorläufigen

  • 80.000 Erntehelfer dürfen unter strengen Auflagen nach Deutschland reisen
    Finanzen
    AFP

    80.000 Erntehelfer dürfen unter strengen Auflagen nach Deutschland reisen

    Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich auf die begrenzte Einreise dringend benötigter Erntehelfer geeinigt. Im April und Mai sollen jeweils bis zu 40.000 Saisonarbeiter "unter strengen Auflagen" einreisen dürfen, teilte Klöckner

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Kuriere spüren Auswirkungen der Corona-Krise

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Corona-Krise macht auch der Paket- und Kurier-Branche zu schaffen - trotz geschlossener Geschäfte und teils zusätzlicher Lieferungen. "Die Teilbranchen sind alle sehr stark betroffen. Im Durchschnitt fällt deutlich mehr weg als dazu kommt", sagt Andreas Schumann, Vorsitzender

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Kuriere spüren Auswirkungen der Corona-Krise

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Corona-Krise macht auch der Paket- und Kurier-Branche zu schaffen - trotz geschlossener Geschäfte und teils zusätzlicher Lieferungen. "Die Teilbranchen sind alle sehr stark betroffen. Im Durchschnitt fällt deutlich mehr weg als dazu kommt", sagt Andreas Schumann, Vorsitzender

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Bundesagentur warnt vor falschen E-Mails

    NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor gefälschten Serien-E-Mails in ihrem Namen. Die Nachrichten würden unter der E-Mail-Adresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de vor allem an Firmen versandt und enthielten die Aufforderung, persönliche Angaben preiszugeben. Die Bundesagentur

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Bundesagentur warnt vor falschen E-Mails

    NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor gefälschten Serien-E-Mails in ihrem Namen. Die Nachrichten würden unter der E-Mail-Adresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de vor allem an Firmen versandt und enthielten die Aufforderung, persönliche Angaben preiszugeben. Die Bundesagentur

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Trump: Saudi-Arabien und Russland wollen Ölproduktion verringern

    WASHINGTON/MOSKAU (dpa-AFX) - Russland und Saudi-Arabien haben sich nach Darstellung von US-Präsident Donald Trump auf eine Absenkung der Ölproduktion geeinigt. Darauf hätten sich der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman und Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Gespräch verständigt, schrieb

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Trump: Saudi-Arabien und Russland wollen Ölproduktion verringern

    WASHINGTON/MOSKAU (dpa-AFX) - Russland und Saudi-Arabien haben sich nach Darstellung von US-Präsident Donald Trump auf eine Absenkung der Ölproduktion geeinigt. Darauf hätten sich der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman und Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Gespräch verständigt, schrieb

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Frankreich verlängert Grenzkontrollen bis Ende Oktober

    PARIS/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Frankreich hat seine lange vor der Corona-Krise eingeführten Grenzkontrollen im eigentlich kontrollfreien Schengenraum um ein halbes Jahr verlängert. Darüber habe Paris die EU-Kommission am Donnerstag informiert, teilte ein Sprecher der Brüsseler Behörde mit. Frankreich habe

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Frankreich verlängert Grenzkontrollen bis Ende Oktober

    PARIS/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Frankreich hat seine lange vor der Corona-Krise eingeführten Grenzkontrollen im eigentlich kontrollfreien Schengenraum um ein halbes Jahr verlängert. Darüber habe Paris die EU-Kommission am Donnerstag informiert, teilte ein Sprecher der Brüsseler Behörde mit. Frankreich habe

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Dow pendelt ins Plus nach nervösem Start

    NEW YORK (dpa-AFX) - Düstere Signale vom US-Arbeitsmarkt in Zeiten der Viruskrise haben am Donnerstag an der Wall Street die Nervosität hoch gehalten. Dramatisch gestiegene wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wurden zur Belastung für den Dow Jones Industrial . Der Leitindex pendelte hektisch

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Gorbatschow fordert in Corona-Krise Umdenken der Weltpolitik

    MOSKAU (dpa-AFX) - Angesichts der Corona-Pandemie hat der russische Friedensnobelpreisträger und Ex-Sowjetpräsident Michail Gorbatschow die Weltgemeinschaft zu einem Umdenken in der internationalen Zusammenarbeit aufgerufen. "Krieg und Wettrüsten können die aktuellen globalen Probleme nicht lösen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Gorbatschow fordert in Corona-Krise Umdenken der Weltpolitik

    MOSKAU (dpa-AFX) - Angesichts der Corona-Pandemie hat der russische Friedensnobelpreisträger und Ex-Sowjetpräsident Michail Gorbatschow die Weltgemeinschaft zu einem Umdenken in der internationalen Zusammenarbeit aufgerufen. "Krieg und Wettrüsten können die aktuellen globalen Probleme nicht lösen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 02.04.2020 - 17.00 Uhr

    VIRUS/GESAMT-ROUNDUP: Koalition arbeitet an Konjunkturpaket