Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,16 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,84 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.727,52
    -3.013,13 (-4,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,35 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,01 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,10 (-1,62%)
     

Wehrbeauftragte stellt Jahresbericht vor

BERLIN (dpa-AFX) -Die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl, stellt an diesem Dienstag (11.30 Uhr) ihren Jahresbericht für 2022 vor. Zuvor übergibt Högl ihn an Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (beide SPD/10.30 Uhr). Die ursprünglich für Ende Februar geplante Vorstellung des Berichts war wegen einer Corona-Infektion Högls auf Mitte März verschoben worden. Die Wehrbeauftragte hilft nach Artikel 45b des Grundgesetzes dem Bundestag bei der parlamentarischen Kontrolle der Streitkräfte. Sie gilt aber auch als Anwältin der Soldaten, die sich jederzeit an sie wenden können.

Högl hatte angesichts der Bundeswehraufrüstung zuletzt unter anderem gefordert, schnell Produktionskapazitäten in der Industrie aufzubauen.