Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,1386%)
     
  • BTC-EUR

    60.851,05
    +710,26 (+1,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,35 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

WDH/Amadeus Fire sieht anhaltenden Fachkräftemangel und höheres Ergebnis

(Tippfehler in Überschrift beseitigt.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Personaldienstleister Amadeus Fire DE0005093108 geht nach einem Umsatz- und Gewinnanstieg im vergangenen Jahr von weiteren Zuwächsen aus. 2024 soll der Umsatz auf 470 bis 500 Millionen Euro steigen, wie das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte (Ebita) wird bei 74 bis 80 Millionen Euro erwartet. Amadeus Fire rechnet im laufenden Jahr mit einem stabilen Arbeitsmarkt, das hohe Beschäftigungsniveau dürfte gehalten werden. Der Fachkräftemangel werde weiter eine große Rolle spielen und die Fachkräftenachfrage auch zukünftig das Angebot übersteigen. Amadeus Fire geht dabei im Bereich Weiterbildung von deutlich steigenden Umsätzen aus.

Im Vorjahr stieg der Konzernumsatz um 8,7 Prozent auf 442,4 Millionen Euro, das operative Ebita um 3,5 Prozent auf 70,4 Millionen Euro. Das Unternehmen bestätigte damit vorläufige Zahlen. Unter dem Strich erhöhte sich der Gewinn von 38,4 auf 40,4 Millionen Euro. Aktionäre sollen mit 5,00 Euro je Aktie eine um 50 Cent höhere Dividende erhalten.