Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.068,21
    +66,19 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.880,42
    +41,28 (+0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    38.674,48
    +85,32 (+0,22%)
     
  • Gold

    2.331,60
    -17,50 (-0,74%)
     
  • EUR/USD

    1,0728
    +0,0020 (+0,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.541,05
    -484,14 (-0,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.379,53
    -8,63 (-0,62%)
     
  • Öl (Brent)

    79,73
    +1,28 (+1,63%)
     
  • MDAX

    25.483,51
    -235,92 (-0,92%)
     
  • TecDAX

    3.322,72
    -30,54 (-0,91%)
     
  • SDAX

    14.472,36
    +105,30 (+0,73%)
     
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    8.142,15
    -4,71 (-0,06%)
     
  • CAC 40

    7.571,57
    +68,30 (+0,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.803,64
    +114,75 (+0,65%)
     

Wahlverteidiger von Ex-Wirecard-Chef Braun legt Mandat nieder

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Im Wirecard-Prozess hat der Verteidiger des Hauptangeklagten Markus Braun sein Mandat niedergelegt. Der Rechtsanwalt Alfred Dierlamm teilte am Mittwoch vor der Fortsetzung der Hauptversammlung vor dem Landgericht München mit, die Finanzierung der Wahlverteidigung sei nicht mehr gewährleistet. Die Management-Versicherung des früheren Wirecard-Vorstandschefs Braun erstatte die Anwaltskosten nicht mehr. Der Beendigung des Mandats lägen ausschließlich wirtschaftliche Erwägungen zugrunde und keine Gründe in der Sache selbst. Die Verteidigung werde an die weiterhin für Braun tätigen Verteidiger übergeben.