Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    29.711,93
    +90,94 (+0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    33.730,89
    +53,62 (+0,16%)
     
  • BTC-EUR

    52.707,18
    -621,15 (-1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.370,79
    -4,99 (-0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.857,84
    -138,26 (-0,99%)
     
  • S&P 500

    4.124,66
    -16,93 (-0,41%)
     

Von Überschwemmungen überraschte Australierin teilt atemberaubende Hochzeitsfotos

Style International Redaktion
·Lesedauer: 3 Min.

Kate Fotheringham machte am Wochenende Schlagzeilen, als sie verzweifelt einen Hilferuf startete, um irgendwie über die Fluten hinweg zu ihrer Hochzeitszeremonie im australischen Bundesstaat New South Wales zu kommen.

Eine Braut, die an ihrem Hochzeitstag wegen Überschwemmungen festsaß, hat unglaubliche Fotos von ihrem Hochzeitstag geteilt. Foto: Mit freundlicher Genehmigung/Amanda Hibbard
Eine Braut, die an ihrem Hochzeitstag wegen Überschwemmungen festsaß, hat unglaubliche Fotos von ihrem Hochzeitstag geteilt. Foto: Mit freundlicher Genehmigung/Amanda Hibbard

Die 30-jährige schwangere Braut hatte die Nacht vor ihrer Hochzeit getrennt von ihrem Mann Wayne Bell (33) verbracht. Allerdings hatte sie nicht mit den 250 mm Regen gerechnet, die in der Nacht fielen. Diese hatten zur Folge, dass sie keine Möglichkeit hatte, den fünfminütigen Weg zu ihrer Hochzeitslocation zurückzulegen.

Hilferuf per Twitter

Kate hatte allerdings nicht vor, sich ihren großen Tag vom schlechten Wetter vermiesen zu lassen. Nachdem sie einen Hilferuf bei Twitter gepostet hatte, wurden ihre Gebete erhört und sie wurde von einem Hubschrauber abgeholt.

"Der Bachelor": So lange hielt das Liebesglück der Gewinner

Ein Hubschrauber des Unternehmens Affinity Helicopters eilte der Braut zu Hilfe und flog sie sicher zum Veranstaltungsort ihrer Hochzeit im nahegelegenen Wingham. Sie schaffte es rechtzeitig zu ihrer Hochzeit und ihr Vater Peter führte sie zum Altar – eine große Leistung, wenn man bedenkt, dass er sich im Oktober letzten Jahres die Wirbelsäule an drei Stellen sowie beide Beine gebrochen hatte.

Kate teilte bei Twitter ein Update und eine Reihe atemberaubender Fotos von ihrem Hochzeitstag. Sie schrieb: „Update: Ich habe es in die Kirche geschafft und habe die Liebe meines Lebens geheiratet! Affinity Helicopters in Port Macquarie kamen mir zu Hilfe und haben dafür gesorgt, dass wir alle ankamen. Das hier ist die Brücke, die uns die fünfminütige Fahrt in die Stadt unmöglich machte! Was für ein Tag!“

Die Fotos werden online gefeiert

Die Fotografin Amanda Hibbard machte das Bild vor der überfluteten Brücke, wegen der es Kate unmöglich gewesen war, zu ihrer Hochzeit zu fahren.

Kate Fotheringham machte am Wochenende Schlagzeilen, als sie verzweifelt einen Hilferuf startete, um irgendwie über die Fluten hinweg zu ihrer Hochzeitszeremonie zu kommen. Foto: Mit freundlicher Genehmigung/Amanda Hibbard
Kate Fotheringham machte am Wochenende Schlagzeilen, als sie verzweifelt einen Hilferuf startete, um irgendwie über die Fluten hinweg zu ihrer Hochzeitszeremonie zu kommen. Foto: Mit freundlicher Genehmigung/Amanda Hibbard

Ein Nutzer antwortete: „Manche Leute glauben, dass es Glück bringt, wenn es am Tag der Hochzeit viel regnet. Wenn das stimmt, werdet ihr beiden die glücklichste, schönste Ehe haben! Glückwunsch!“

„Herzlichen Glückwunsch Kate und Wayne“, fügte jemand anderes hinzu. „Eine wundervolle Geschichte trotz so viel Zerstörung. Ich hoffe, eure Ehe wird von diesem Zeitpunkt an nur glücklich sein.“

Geheimhochzeit: Harry und Meghan sorgen für Klarheit

„Das ist ein Hochzeitsfoto, das sonst niemand hat“, schrieb jemand anderes, „Glückwunsch und danke an alle Beteiligten, die es möglich gemacht haben. (Vielleicht nicht unbedingt Mutter Natur).“

„Herzlichen Glückwunsch! Ich bin so froh zu hören, dass du es geschafft hast“, schrieb jemand anderes. „Das sind wahrscheinlich die tollsten Hochzeitsfotos, die jemals gemacht wurden! Ich drücke die Daumen, dass euer Foto zum Hochzeitstag eine andere Kulisse haben wird!!“

Kate bezeichnete die ganze Erfahrung als „surreal“ und fügte hinzu, dass sie und Wayne „unglaublich dankbar“ seien, dass sie sich trotz der Hindernisse das Jawort geben konnten. Foto: Mit freundlicher Genehmigung/Amanda Hibbard
Kate bezeichnete die ganze Erfahrung als „surreal“ und fügte hinzu, dass sie und Wayne „unglaublich dankbar“ seien, dass sie sich trotz der Hindernisse das Jawort geben konnten. Foto: Mit freundlicher Genehmigung/Amanda Hibbard

Viele andere gratulierten dem Paar und manche fanden, die Vorkommnisse seien ein märchenhaftes Ende der Geschichte. Kate bezeichnete die ganze Erfahrung als „surreal“ und fügte hinzu, sie und Wayne seien „so dankbar“, dass sie sich trotz der Hindernisse das Jawort geben konnten: „Es war wirklich verrückt, wir haben geweint, als der Hubschrauber auftauchte und dann sagten auch noch das Catering-Unternehmen und meine Friseurin ab, aber wir haben es geschafft, Ersatz zu finden…es war wie im Film“, erzählte sie der Zeitung Daily Telegraph.

„Es war total emotional und nur 80 unserer 180 geladenen Gäste schafften es zur Hochzeit, aber wir hatten dennoch eine tolle Zeit und sind allen, die uns dabei geholfen haben, unglaublich dankbar.“

„Die Fotos sind einfach toll geworden und sie machen diesen verrückten Tag sogar noch bedeutungsvoller“, sagte sie und fügte hinzu, dass auch ihre Gäste diese Hochzeit nicht so schnell vergessen werden.

Marni Dixit

VIDEO: Pietro Lombardi singt auf Sarahs Hochzeit