Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 3 Minuten
  • Nikkei 225

    39.151,18
    +363,80 (+0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.090,01
    -420,00 (-0,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.356,61
    -17,23 (-1,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     
  • S&P 500

    5.303,27
    +6,17 (+0,12%)
     

Visa schließt Übernahme von Pismo ab

SAN FRANCISCO, January 17, 2024--(BUSINESS WIRE)--Visa (NYSE:V) gab heute den Abschluss der Übernahme von Pismo bekannt – eine globale cloudnative Verarbeitungsplattform für Kartenaussteller und Kernbankensysteme.

Nach Abschluss der Transaktion wird die Kombination von Visa und Pismo den Kunden über cloudnative APIs Kernbanking- und Kartenaussteller-Verarbeitungsfunktionen für alle Produktarten bieten. Die Plattform von Pismo wird es Visa auch ermöglichen, Support und Konnektivität für neue Zahlungssysteme und RTP-Netzwerke für Kunden von Finanzinstituten zu bieten.

„Kernbanking- und Kartenaussteller-Verarbeitungsfunktionen sind wichtige Angebote für viele unserer Partner bei Finanzinstituten und Fintechs", sagte Jack Forestell, Chief Product and Strategy Officer bei Visa. „Durch die Kombination von Visa und Pismo können wir diese Angebote nun erweitern und das Ökosystem besser bedienen."

WERBUNG

„Die Kombination von Visa und Pismo wird es unseren Kunden ermöglichen, innovative Zahlungs- und Banking-Produkte innerhalb einer einzigen cloudnativen Plattform einzuführen, unabhängig von Netzwerk, geografischer Lage und Währung. Der Abschluss kennzeichnet eine neue Ära für Bankensysteme und Zahlungen", kommentierte Ricardo Josua, Mitbegründer und CEO von Pismo.

Die Besetzung des Managementteams von Pismo unter der Leitung von Ricardo Josua bleibt unverändert.

Über Visa Inc.

Visa (NYSE: V) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs und erleichtert Transaktionen zwischen Verbrauchern, Händlern, Finanzinstituten und staatlichen Stellen in mehr als 200 Ländern und Territorien. Unsere Mission ist es, die Welt über das innovativste, bequemste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden, damit Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften florieren können. Wir glauben, dass Volkswirtschaften, die jeden überall einbeziehen, jeden überall fördern, den Zugang als grundlegend für die Zukunft des Geldverkehrs betrachten. Erfahren Sie mehr auf: Visa.com .

Über Pismo

Pismo ist ein Technologieunternehmen, das eine All-in-One-Verarbeitungsplattform für Bankensysteme, Zahlungen und die Infrastruktur der Finanzmärkte anbietet. Große Banken, Marktplätze und Fintech-Unternehmen nutzen unsere cloudnative Microservices-Plattform, um Lösungen der nächsten Generation einzuführen und von Altsystemen auf die fortschrittlichste Technologie auf dem Markt umzustellen. Die cloudbasierte Plattform von Pismo ermöglicht es Unternehmen, Finanzprodukte schnell zu entwickeln und einzuführen, während sie mit dem Wachstum eine breitere Zielgruppe ansprechen und gleichzeitig hohe Sicherheits- und Verfügbarkeitsstandards aufrechterhalten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen an Wörtern wie „wird", „erwarten" oder ähnlichen Ausdrücke zu erkennen. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind unter anderem Aussagen über den künftigen Erfolg von Pismo, die Auswirkungen der Übernahme auf das Wachstum von Visa, die operativen Pläne von Pismo und die sonstigen Vorteile für Visa, Finanzinstitute und Verbraucher.

Zukunftsgerichtete Aussagen (i) beziehen sich ausschließlich auf das Datum, an dem sie gemacht werden, (ii) sind weder Aussagen über historische Tatsachen noch geben sie Garantien für zukünftige Leistungen und (iii) unterliegen Risiken, Unwägbarkeiten, Annahmen oder Änderungen der Umstände, die schwer vorherzusagen oder zu quantifizieren sind. Aus diesen Gründen können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich und nachteilig von den zukunftsgerichteten Aussagen von Visa abweichen. Dies kann auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen sein, einschließlich des Zeitplans und des Ergebnisses des aufsichtsrechtlichen Genehmigungsverfahrens, Änderungen der regulatorischen Rahmenbedingungen und Wettbewerbslandschaft, Cybersecurity-Vorfälle, Geschwindigkeit und Erfolg der Integration sowie verschiedene andere Faktoren, darunter diejenigen, die in unserem Jahresbericht auf Form 10-K für das am 30. September 2023 beendete Geschäftsjahr und in unseren anderen, bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als verlässliche Informationen bewertet werden. Soweit nicht gesetzlich verlangt übernehmen wir keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240116402626/de/

Contacts

Visa
Constantine Panagiotatos
Press@visa.com

Pismo
Debora Fortes
press@pismo.io