Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Volvo verlängert Werksferien in China

GÖTEBORG (dpa-AFX) - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus verlängert der schwedische Autobauer Volvo in seinen China-Werken die während des chinesischen Neujahrsfestes geltende Produktionspause. Diese werde nun bis zum 9. Februar dauern, teilte ein Sprecher am Donnerstag in Göteborg mit.

Das Unternehmen folge damit Empfehlungen der Behörden in China und Schweden. Die Maßnahme werde das Produktionsvolumen insgesamt nicht beeinträchtigen, hieß es weiter. Volvo Cars gehört zum chinesischen Autokonzern und Daimler <DE0007100000>-Großaktionär Geely und hat in China rund 8000 Beschäftigte.