Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 22 Minuten

VIRUS/GESAMT-ROUNDUP 2: Gehaltsverzicht - Kritik an IOC und Olympia wächst

(durchgehend aktualisiert)

BERLIN (dpa-AFX) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw, DFB-Direktor Oliver Bierhoff, BVB-Chef Hans-Joachim Watzke oder die Profis von Borussia Mönchengladbach: Im Zeichen der Coronavirus-Pandemie haben die ersten Protagonisten im Profisport angekündigt, freiwillig auf Teile ihres Gehalts zu verzichten. In der Diskussion um die Olympischen Spiele in Tokio wird die Kritik von Athletinnen und Athleten immer lauter. Auch die Formel 1 wird noch mehr eingebremst.

GLADBACHER GEHALTSVERZICHT

Als erster Fußball-Profiverein in Deutschland hat Borussia Mönchengladbach angekündigt, dass die Spieler freiwillig auf Teile ihres Gehalts verzichten. "Der Trainerstab hat sich dem angeschlossen, genau wie unsere Direktoren und Geschäftsführer", sagte Sportchef Max Eberl am Donnerstag und betonte: "Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Wir stehen zusammen für Borussia, in guten wie in schlechten Zeiten. Sie wollen etwas an Borussia zurückgeben und damit auch an all die Fans, die uns unterstützen." Nach Informationen der "Rheinischen Post" soll der Club monatlich deutlich mehr als eine Million Euro einsparen. Spieler und führende Angestellte wollen angesichts der Coronakrise und der Spielpause in der Bundesliga anderen Angestellten des Clubs Jobs und Einkommen sichern.

WENIGER GELD AUCH FÜR LÖW, BIERHOFF, WATZKE

Gegenüber DFB-Präsident Fritz Keller (62) haben Bundestrainer Joachim Löw (60) und DFB-Direktor Oliver Bierhoff (51) ihre Bereitschaft angedeutet, auf einen Teil ihres Gehaltes verzichten zu wollen. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, so hat es der "Kicker" aus Dortmunder Vereinskreisen erfahren, hat eine Reduzierung seines Gehalts von einem Drittel vorgeschlagen - so lange der Ball in der Bundesliga nicht rollt. Anfang der Woche hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) den Solidaritätsbeitrag der Fußball-Profis ins Spiel gebracht.

OLYMPISCHES FEUER IST DA - ABER KOMMEN AUCH DIE SPIELE?

In einer Mini-Zeremonie vor leeren Rängen übergab das Griechische Olympische Komitee (HOC) am Donnerstag das Olympische Feuer an die Organisatoren der kommenden Spiele in Tokio. "Wir hoffen, dass das Olympische Feuer das Virus auslöscht", sagte HOC-Präsident Spyros Kapralos im Panathinaikon Stadion, dem Austragungsort der ersten Spiele der Neuzeit 1896. Das Feuer wird nun in einer Sonderlampe per Flugzeug nach Japan gebracht. "Am 24. Juli wird das Feuer in Tokio entfacht", versicherte Yoshiro Mori, der Präsident des Tokio-Organisationskomitees, in einer Video-Botschaft. Doch allen Dauer-Beteuerungen der Organisatoren und des Internationalen Olympischen Komitees zum Trotz wachsen Zweifel und Kritik täglich.

"Ich fordere nicht, die Olympischen Spiele abzusagen. Aber wir müssen vor allem Menschlichkeit zeigen und können nicht einfach so weitermachen", sagte die viermalige Olympiasiegerin Hayley Wickenheiser (41), einst weltbeste Eishockeyspielerin und seit 2014 IOC-Mitglied, dem "Spiegel". "Wir sollten zunächst als verantwortungsvolle Weltbürger handeln, erst dann als Sportler oder IOC-Mitglieder."

Sportrechtler Michael Lehner plädiert für eine zügige Absage. "Das wäre ein Signal an die Welt", sagte der 65-Jährige dem "Mannheimer Morgen". "Ich kann doch nicht hier selbst die kleinen Fußballspiele absagen, über Ausgangssperren nachdenken, die Schulen und Unis schließen und dann meinen, ich könnte im Juli Big Games machen."

FORMEL 1 STARTET FRÜHESTENS IM JUNI

Die Formel 1 muss wegen der Corona-Pandemie auch ihre drei geplanten Mai-Rennen in den Niederlanden, Spanien und Monaco verschieben. Die Rennserie und der Weltverband Fia hoffen nun, dass die Saison "nach dem Mai" beginnen könne, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung am Donnerstag. Die Entscheidung sei gemeinsam mit den Rennveranstaltern in Zandvoort, Barcelona und Monte Carlo getroffen worden.

In der vergangenen Woche war der Saisonstart in Melbourne kurzfristig abgesagt worden, nachdem es einen Coronavirus-Fall beim britischen Rennstall McLaren gab. Danach waren auch die Grand Prix in Bahrain und Vietnam auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben worden. Das als vierter WM-Lauf geplante Rennen in China war bereits vorher verlegt worden. Ursprünglich sollten in diesem Jahr 22 Grand Prix gefahren werden, das wäre ein Rekord gewesen.

FUSSBALLPAUSE IN ENGLAND BIS ENDE APRIL

Die durch die Coronakrise bedingte Fußballpause in England wird verlängert. Der englische Fußballverband FA gab am Donnerstag bekannt, dass der Ball bis mindestens zum 30. April ruhen werde. Darauf einigte sich die FA mit der Premier League, der für die unteren Ligen zuständigen EFL sowie der Professionellen Spielergewerkschaft und dem englischen Trainerverband.

Im Regelwerk der FA steht eigentlich, dass die Fußballsaison in England nicht später als am 1. Juni enden darf und jeder Wettbewerb in diesem Rahmen seinen Spielplan festlegen muss. Diese Regel gilt bis auf Weiteres nicht mehr. "Unser Vorstand hat zugestimmt, dass diese Befristung für die Saison 2019/20 mit Blick auf den Profifußball aufgehoben wird", teilte der Verband mit.

  • Britisches Gericht gibt 91.000 Klägern gegen VW im Dieselskandal Recht
    Nachrichten
    AFP

    Britisches Gericht gibt 91.000 Klägern gegen VW im Dieselskandal Recht

    Mehr als viereinhalb Jahre nach Bekanntwerden des Dieselskandals muss Volkswagen möglicherweise auch betroffene Kunden in Großbritannien entschädigen. Der High Court in London gab am Montag rund 91.000 VW-Kunden Recht, wie Anwälte der Sammelklage mitteilten: Das Gericht sehe es als erwiesen an, dass

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP: Bundesregierung beschließt neues Kreditprogramm für Mittelstand

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat in der Corona-Krise zusätzliche Hilfen für den Mittelstand beschlossen. Mit einem neuen Kreditprogramm sollen vor allem mittelständische Firmen einfacher mit dringend notwendigen Krediten versorgt werden. Es gehe darum, kleine und mittlere Betriebe in die Lage

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP 3/Frohe Botschaft hinter Plexiglas: Österreich mit Öffnungs-Fahrplan

    WIEN (dpa-AFX) - Ihren Mundschutz nahmen Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und drei seiner Minister nur für die Pressekonferenz ab. Hinter Schutzwänden aus Plexiglas verkündeten sie am Montag den Österreichern eine mehrteilige Botschaft geprägt von Zuversicht, Stolz und auch Sorge: Die Alpenrepublik

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP 3/Frohe Botschaft hinter Plexiglas: Österreich mit Öffnungs-Fahrplan

    WIEN (dpa-AFX) - Ihren Mundschutz nahmen Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und drei seiner Minister nur für die Pressekonferenz ab. Hinter Schutzwänden aus Plexiglas verkündeten sie am Montag den Österreichern eine mehrteilige Botschaft geprägt von Zuversicht, Stolz und auch Sorge: Die Alpenrepublik

  • Hersteller erwarten hohe Nachfrage nach Speiseeis zu Ostern
    Finanzen
    AFP

    Hersteller erwarten hohe Nachfrage nach Speiseeis zu Ostern

    Die deutschen Speiseeis-Hersteller erwarten eine hohe Nachfrage der Verbraucher zu Ostern: "Für viele Menschen wird mit dem Frühling und den ersten wärmeren Temperaturen die Lust auf Eis geweckt. Da Cafés, Biergärten und Freizeitparks aufgrund der momentanen Ausgangsbeschränkungen über Ostern noch

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP: Kommunalwahlen trotz Corona? Spitzenverbände sorgen sich

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Auch bei den Kommunalwahlen am 13. September könnte wegen der Corona-Pandemie alles anders als geplant laufen - falls in diesem Jahr überhaupt die Stimmen für Bürgermeister, Landräte und Co. abgegeben werden können. Die kommunalen Spitzenverbände in NRW setzen noch auf das Datum

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP: Kommunalwahlen trotz Corona? Spitzenverbände sorgen sich

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Auch bei den Kommunalwahlen am 13. September könnte wegen der Corona-Pandemie alles anders als geplant laufen - falls in diesem Jahr überhaupt die Stimmen für Bürgermeister, Landräte und Co. abgegeben werden können. Die kommunalen Spitzenverbände in NRW setzen noch auf das Datum

  • Frankreich rechnet mit stärkster Rezession seit 1945
    Finanzen
    AFP

    Frankreich rechnet mit stärkster Rezession seit 1945

    Wegen der Corona-Pandemie rechnet Frankreich mit der stärksten Rezession seit 1945. Finanzminister Bruno Le Maire sagte am Montag bei einer Anhörung im Pariser Senat, das Minus werde deutlich höher ausfallen als nach der Finanzkrise 2008. Damals war die französische Wirtschaftsleistung um 2,9 Prozent

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Hoffnung auf Besserung in der Krise treibt Dax hoch

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der von der Corona-Krise schwer gebeutelte Dax hat zum Wochenauftakt den Erholungskurs wieder aufgenommen. Weltweit keimten am Wochenende Hoffnungen auf eine verlangsamte Ausbreitung des Coronavirus auf. Leicht sinkende Zahlen von Neuinfektionen und Todesfällen in teilen der Europäischen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Hoffnung auf Besserung in der Krise treibt Dax hoch

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der von der Corona-Krise schwer gebeutelte Dax hat zum Wochenauftakt den Erholungskurs wieder aufgenommen. Weltweit keimten am Wochenende Hoffnungen auf eine verlangsamte Ausbreitung des Coronavirus auf. Leicht sinkende Zahlen von Neuinfektionen und Todesfällen in teilen der Europäischen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Deutschland hat bisher 198 Corona-Patienten aus der EU aufgenommen

    BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland hat seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 198 schwerkranke Patienten aus anderen EU-Staaten zur Behandlung aufgenommen. Derzeit gebe es noch Zusagen für 58 Behandlungsplätze, die nicht in Anspruch genommen worden seien, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Montag

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Bäckerhandwerk: Zahl der Betriebe könnte in Deutschland deutlich sinken

    BERLIN (dpa-AFX) - Das Bäckerhandwerk in Deutschland befürchtet zahlreiche Betriebsaufgaben infolge der Corona-Krise, obwohl Bäckereien weiter Brot, Kuchen und andere Produkte verkaufen dürfen. "Wir erleben in diesen Krisenzeiten einen großen Zuspruch der Menschen in Deutschland. Der ist allerdings

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2/Krisenkabinett: Quarantäne bei Rückkehr nach Deutschland

    BERLIN (dpa-AFX) - Deutsche, EU-Bürger und langjährig in Deutschland lebende Ausländer sollen künftig grundsätzlich für zwei Wochen in häusliche Quarantäne, wenn sie aus dem Ausland in die Bundesrepublik zurückkehren. Auf diese Empfehlung an die Bundesländer einigte sich das Corona-Krisenkabinett am

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2/Krisenkabinett: Quarantäne bei Rückkehr nach Deutschland

    BERLIN (dpa-AFX) - Deutsche, EU-Bürger und langjährig in Deutschland lebende Ausländer sollen künftig grundsätzlich für zwei Wochen in häusliche Quarantäne, wenn sie aus dem Ausland in die Bundesrepublik zurückkehren. Auf diese Empfehlung an die Bundesländer einigte sich das Corona-Krisenkabinett am

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP: BMW verlängert Produktionsstopp bis 30. April

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - BMW hat den Produktionsstopp in seinen Werken in Europa und Nordamerika bis Ende April verlängert. Wegen der Corona-Pandemie sei "mit einem weiteren Rückgang der Nachfrage auf den weltweiten Automobilmärkten" zu rechnen, teilte BMW am Montag in München mit. Weil die Autohäuser

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP: BMW verlängert Produktionsstopp bis 30. April

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - BMW hat den Produktionsstopp in seinen Werken in Europa und Nordamerika bis Ende April verlängert. Wegen der Corona-Pandemie sei "mit einem weiteren Rückgang der Nachfrage auf den weltweiten Automobilmärkten" zu rechnen, teilte BMW am Montag in München mit. Weil die Autohäuser

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Bundesregierung: Weiter kein Stichtag für Exit aus Corona-Maßnahmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Trotz der geplanten Lockerung der Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie in Österreich hält die deutsche Bundesregierung an ihrer Linie fest, derzeit keine Stichtage für ein Zurückfahren der Beschränkungen zu nennen. Regierungssprecher Steffen Seibert bekräftigte am Montag die jüngsten

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Bundesregierung: Weiter kein Stichtag für Exit aus Corona-Maßnahmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Trotz der geplanten Lockerung der Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie in Österreich hält die deutsche Bundesregierung an ihrer Linie fest, derzeit keine Stichtage für ein Zurückfahren der Beschränkungen zu nennen. Regierungssprecher Steffen Seibert bekräftigte am Montag die jüngsten

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Große Lebensmittelketten bleiben an Osterfeiertagen geschlossen

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die großen deutschen Lebensmittelhändler wollen an den Osterfeiertagen ihre Geschäfte wie üblich geschlossen halten. Das ergab am Montag ein Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Edeka, Rewe, Aldi, Lidl und Co.. Die Handelsketten appellierten an die Kunden, ihre Einkäufe für

  • Finanzen
    dpa-AFX

    KORREKTUR: Frankreich erwartet schlimmste Rezession seit Weltkriegsende

    (Im 1. Absatz wurde berichtigt, dass die französische Wirtschaft 2009 um 2,9 Prozent schrumpfte. Das Wirtschafts- und Finanzministerium korrigierte nachträglich die von Le Maire genannte Zahl.)

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Lindner: Bundesregierung sollte sich Beispiel an Österreich nehmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung sollte sich aus Sicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner Österreich zum Vorbild nehmen, wenn es um die Lockerung der Beschränkungen wegen des Coronavirus geht. "Man muss es nicht genauso machen, aber auch unser Land braucht eine Perspektive auf Öffnung&

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Lindner: Bundesregierung sollte sich Beispiel an Österreich nehmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung sollte sich aus Sicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner Österreich zum Vorbild nehmen, wenn es um die Lockerung der Beschränkungen wegen des Coronavirus geht. "Man muss es nicht genauso machen, aber auch unser Land braucht eine Perspektive auf Öffnung&

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Metro öffnet seine Märkte für alle Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Märkte des Großhandelsunternehmens Metro sind ab sofort für alle Verbraucher Mecklenburg-Vorpommerns geöffnet. Die Regelung gelte bis zum 19. April, teilte Metro am Montag mit. Eine Kundenkarte sei für den Einkauf an den fünf MV-Standorten in Wolgast, Greifswald, Wismar, Neustrelitz

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP: USA weisen Berliner Kritik zurück - CDU: Senat hat Berlin geschadet

    BERLIN (dpa-AFX) - Die USA haben Vorwürfe zurückgewiesen, sie hätten für die Berliner Polizei bestimmte Schutzmasken in die USA umgeleitet. "Die Regierung der Vereinigten Staaten hat nichts unternommen, um für Deutschland bestimmte 3M-Lieferungen umzuleiten, noch wussten wir irgendetwas von solchen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP: USA weisen Berliner Kritik zurück - CDU: Senat hat Berlin geschadet

    BERLIN (dpa-AFX) - Die USA haben Vorwürfe zurückgewiesen, sie hätten für die Berliner Polizei bestimmte Schutzmasken in die USA umgeleitet. "Die Regierung der Vereinigten Staaten hat nichts unternommen, um für Deutschland bestimmte 3M-Lieferungen umzuleiten, noch wussten wir irgendetwas von solchen