Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: GE bekräftigt Ausblick 2020 - Auftaktquartal durch Coronavirus belastet

BOSTON (dpa-AFX) - Der Industriekonzern General Electric <US3696041033> (GE) hat seine Prognose für das laufende Jahr bekräftigt. Die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus auf die Geschäfte belasteten jedoch das erste Quartal, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Boston mit. So dürfte das operative Ergebnis in den ersten drei Monaten durch den Ausbruch der Lungenkrankheit Covid-19 um rund 200 bis 300 Millionen US-Dollar gedrückt werden, erklärte GE. Das bereinigte Ergebnis je Aktie dürfte bei rund 0,10 Dollar liegen. Von Bloomberg befragte Analysten hatten zuvor im Schnitt mit 0,13 Dollar gerechnet. Weitere negative Folgen über das erste Quartal hinaus seien in der Prognose für 2020 nicht enthalten.

Hier geht GE weiter von einem Wachstum der Industriegeschäfte aus eigener Kraft im niedrigen einstelligen Prozentbereich aus. Die entsprechende Marge dürfte stabil bleiben, beziehungsweise sich um bis zu 0,75 Prozentpunkte verbessern. Beim bereinigten Ergebnis rechnet GE weiter mit 0,50 bis 0,60 Dollar je Aktie. Die Aktie stieg im vorbörslichen Handel um gut ein Prozent.