Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 18 Minuten

VIRUS: Auch Dortmund plant Ansammlungsverbot

DORTMUND (dpa-AFX) - Auch in Dortmund soll es wegen der Corona-Pandemie ein Ansammlungsverbot geben. Die Stadt bereite den Erlass einer entsprechenden Allgemeinverfügung vor, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Dieses solle um Mitternacht in der Nacht zu Samstag beginnen. Weitere Details sollten im Laufe des Freitags veröffentlicht werden. "Bereits heute werden Einzelverfügungen als Vorstufe mit Blick auf einige "Hotspots" gelten", hieß es. Am Donnerstag hatte Leverkusen beschlossen, dass die Menschen in der Stadt wegen der Corona-Krise ab sofort bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr im Freien zusammenkommen dürfen.