Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: China stellt 94 Fluggäste aus Südkorea unter Quarantäne

PEKING (dpa-AFX) - Vor dem Hintergrund des Coronavirus-Ausbruchs sind in der ostchinesischen Stadt Nanjing 94 Passagiere eines Fluges aus Südkorea unter Quarantäne gestellt worden. Wie das chinesische Staatsfernsehen berichtete, wurde die Maßnahme getroffen, nachdem bei drei chinesischen Passagieren auf einem Flug von Seoul nach Nanjing am Dienstag Fieber festgestellt wurde. Die drei Fluggäste wurden für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Unter Quarantäne gestellt wurden Passagiere, die bis zu drei Reihen vor oder hinter den Erkrankten saßen. Insgesamt waren 166 Passagiere an Bord.